jump to navigation

Das normale Leben 08/08/2009

Posted by Hermione in Alltag, misc.
trackback

Ja, das gibt’s auch noch. Das ganz normale, eigene, alltägliche Leben.

Leider komm ich in letzter Zeit viel zu selten dazu, es auch mal zu leben. Meist liegt es ungenutzt und verstaubt in irgendeiner Ecke rum und wartet, bis ich es mal kurz aus dem Schrank krame. Heute ist es wieder soweit.

Nach wochenlangem Dienstplan-Hickhack haben meine beste Freundin (sie ist Saftschubse Stewardess Flugbegleiterin) und ich es endlich geschafft, gleichzeitig frei und Zeit zu haben. Ein Wunder! Also gehts gleich zusammen ins Gym und davor/währenddessen/danach einfach mal in Ruhe quatschen. Laaaaang nicht mehr gemacht.

Mir wird so langsam bewusst, dass ich mein eigenes Leben nicht so vernachlässigen darf. Schön, dass mir die Ausbildung so nen Spaß macht, aber ich brauch echt auch einen Ausgleich, irgendwas Normales. Sonst dauert es garantiert nicht lange, bis ich mich komplett ausgepowert hab. Und ehrlich gesagt hat von den Freizeitbeschäftigungen, denen ich vor der Ausbildung gern nachgegangen bin, so ziemlich keine überlebt.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: