jump to navigation

Night time activities 13/08/2009

Posted by Hermione in Praktika, Rettungswache.
trackback

N’Abend! Heute bin ich mal das einzige Mädchen im Team, und das bedeutet: Ich hab ein Schlafzimmer für mich alleine. Das wiederum bedeutet, dass ich vorm Schlafengehen noch ein bisschen im Internet surfen, meine Mails checken, ein wenig bloggen und den ein oder anderen Einsatzbericht verfassen kann.

Schön, schön. Heute ist ja die Nacht der Perseiden, mit ein bisschen Glück klart der Himmel gleich auf, wir kriegen nen Einsatz, ich seh ne Sternschnuppe und darf mir was wünschen. : )
Das ist der Plan. Jedenfalls meiner. Cheffe sagt, wir schlafen durch bis zwanzig nach sechs und bekommen dann einen unheimlich zeitaufwändigen Einsatz. Ich bin dagegen. xD

Lieber hab ich von jetzt bis halb fünf ein wenig Stress und ein paar unterbrochene Schlafphasen.

So, jetzt ist es Zeit, die Haix in die Ecke zu pfeffern, dem Melder einen bösen Blick zuzuwerfen und mich ins Bett zu kuscheln. Vielleicht schaff ich ja ein paar Minuten.

Nachti! : )

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: