jump to navigation

Ich hab’s getan! 04/11/2009

Posted by Hermione in Alltag, misc.
trackback

Ich bin ja sooooo mutig! *g*
Naja, geht so. Jedenfalls hab ich mich grad das erste Mal im Leben selbst gepiekst. Okay, es war nur ne subkutane Injektion, das machen Millionen Diabetiker jeden Tag, aaaber ich bin trotzdem stolz auf mich. Schließlich hatte ich noch vor anderthalb Jahren echt ne Scheißangst vor Nadeln!

Als Nächstes teste ich ne intramuskuläre Injektion, und dann versuch ich’s mal intravenös. *g*

Advertisements

Kommentare»

1. shortend - 04/11/2009

Glückwunsch! Ich würd das auch gern mal probieren.

Gefällt mir

2. chefarzt - 04/11/2009

Meine erste medizinische Aktion war eine Venenverweilkanüle in die eigene Hand. Das hat mal echt wehgetan

Gefällt mir

Hermione - 04/11/2009

Rosa? *g*

Ich überleg ja, dafür meinen Fußrücken zu nehmen, damit ich zwei Hände zur Verfügung hab. Aber Fußrücken ist ja leider echt schmerzhaft…

Gefällt mir

drgeldgier - 05/11/2009

Das tue ich mir nu an, wenn ich bei ner gastroenteritis wirklich nicht mehr aus dem bett komme vor „kreislauf“. Aber jedes Mal beamt es mich fast wech. Die Kanüle verbinden und anstöpseln muss dann ein Helferlein.

Gefällt mir

3. Katja - 04/11/2009

*aechz* Hut ab.

Mir wurde ja ganz schlecht als sie unseren Zwerg aus dem KH nur entlassen wollten, wenn wir ihm daheim noch 2 Wochen alle 3 Tage weiter Epo spritzen und ich musste zweimal im KH ran *oerks*. Als Informatiker nicht unbedingt so einfach – und bei einem 2000g Baby erst recht nicht *g*.
Und dann entschied die Chefaerztin, ist nicht noetig, er gedeiht auch so praechtig. Danke auch :-P.

Aber bei mir selbst?
Nie und nimmer.

Gefällt mir

4. Special Agent Gibbs - 05/11/2009

Ich hoffe mal, dass du bald wieder etwas zu tun hast, bevor du noch auf weitere schlimme Ideen (selbst Gips anlegen, selbst defibrillieren, selbst intubieren etc.) kommst… 😉

Gefällt mir

Hermione - 05/11/2009

Naja, ich hab ja noch Hautnahtmaterial hier… xD

Gefällt mir

Special Agent Gibbs - 05/11/2009

Das beruhigt mich ja ungemein… 😉

Gefällt mir

5. drgeldgier - 05/11/2009

Liebe Hermione,
wenn Du Dir demnächst auch noch ne Lumbalpunktion selbst machen kannst, dann solltest Du lieber zum Chinesischen Staatszirkus gehen. Die werden besser bezahlt 😉

Gefällt mir

6. Die wunderbare Welt des Wissens - 05/11/2009

Hut ab! Ich hab zum Glück keine Angst vor Spritzen, dafür unheilbare Neugier:kann man sich echt was intravenös sprotzen, ohne Schaden anzurichten? Oder wollen Sie uns Dr. House-Gucker nur schocken?

Gefällt mir

7. Die wunderbare Welt des Wissens - 05/11/2009

spritzen… sprotzen kann man bekanntlich viel 😀

Gefällt mir

Hermione - 05/11/2009

Sprotzen! *freu*
Na, wenn die ganzen Junkies am Bahnhof das können, kann ich das auch! ; )
Ich nehm ja nicht irgendwas, sondern ne B12-Injektionslösung, die auch dafür geeignet ist. Das erfüllt gleich drei Wünsche auf einmal: ich kann rumspielen, ich gönn mir ein Vitaminchen uuuund es ist rosa! :‘)

Gefällt mir

8. Die wunderbare Welt des Wissens - 05/11/2009

Rosa! Alles klar, wrum sagen Sie das nicht gleich 😉

Gefällt mir

Hermione - 05/11/2009

Nicht? Wenn es rosa ist, kann es gar nicht schädlich sein!

Gefällt mir

Die wunderbare Welt des Wissens - 05/11/2009

Meine Rede. Wohlsein!

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: