jump to navigation

„Warte mal kurz, ich krieg grad eine …“ 12/11/2009

Posted by Hermione in Alltag, misc, WTF.
trackback

„… Synkope“ *klatsch*

Das war das letzte, woran ich mich erinnere, bevor die Welt um mich herum dunkel wurde.
Ein wenig später klarte ich dann wieder auf und war total verwirrt, weil so viele Menschen um mich rumgewuselt sind, die mich in die Schocklage gebracht haben und mich besorgt ansahen. Leicht genervt murmelte ich „Was macht ihr denn da, lasst mich, mir gehts super“ – bis ich bemerkte, dass ich auf dem Fußboden lag. Dann fiel mir auch schlagartig wieder ein, wie ich meine nahende Bewusstlosigkeit angekündigt hab, und – schämte mich ganz furchtbar doll. xD

funny-pictures-cat-will-nap-here

Nein, das ist mir gottseidank nicht heute in der Schule passiert! Ich war nach dem Unterricht schön brav Blutspenden und wollte danach wohl doch ein klein wenig zu schnell wieder nach Hause.

Bis auf dieses peinliche kleine Highlight am Schluss war es aber cool. Ich war mit einer sehr guten Freundin, die ich eeeewig nicht mehr gesehen hab, dort und wir hatten jede Menge Spaß. Klingt komisch, ist aber so. Vielleicht sollte ich dazu erwähnen, dass erwähnte Freundin Medizin studiert und man mit ihr deshalb herrlich dämliche Witze reißen kann (und ein weiterer Vorteil war, dass sie sich nach meiner grandiosen Ankündigung noch rechtzeitig hinter mich stellen konnte um mich aufzufangen).
Als mir beim Hb-Test vorm Spenden das Blut nur so aus dem Finger schoss und ich reflexartig „Ach, merkt man dass ich Marcumar nehme?“ sagte, ist sie vor Lachen fast vom Stuhl gefallen.

Inzwischen haben wir uns aber mehr auf Synkopen-Witze verlagert. Jaaa, mir ist das schon sehr peinlich, aber das heißt ja noch lange nicht dass ich nicht drüber lachen kann. Auf dem Rückweg zum Bus hatten wir die Wahl zwischen dem Bürgersteig und einer Abkürzung über eine Wiese. Ich schlug vor, über die Wiese zu gehen, weil ich da weicher fallen würde…

Blutspenden ist aber wirklich toll, und ich freu mich schon wieder aufs nächste Mal. Dann setz ich mich aber auf jeden Fall noch in die Futter-Ecke und lass meinem Körper ein wenig mehr Zeit, sich an weniger Blut zu gewöhnen, bevor ich zum Bus laufe.

So, und jetzt muss ich noch ein bisschen was lernen. : )

Advertisements

Kommentare»

1. Mocca - 12/11/2009

Ich wiederhole mich: Freeeak!
*gg* Sehr amüsant. Ich hätte dich zwar nicht aufgefangen (weil ich die Ankündigung nicht verstanden hätte), aber ich wäre trotzdem gerne dabei gewesen um dich mit zu veräppeln. 😉

Gefällt mir

2. quadratmeter - 12/11/2009

Und ich dachte schon, du berichtest über eine neue SMS-Sorte oder sowas 😉 Eieiei.

Gefällt mir

3. Fellmonsterchen - 12/11/2009

Das hat also doch seinen Sinn, dass die Leutchens immer sagen, erst was essen. Bei uns kann man ab und zu in der Irrenanstalt spenden, und als ich neulich ziemlich viel zu tun hatte, bin ich gleich nach dem Anzapfen abgehauen, obwohl man mir energisch davon abgeraten hatte.
Ist aber nichts passiert, da hatte ich ja echt Glück…

Gefällt mir

Hermione - 13/11/2009

Ich hab ja vorher gegessen – nur hinterher nicht. xD

Gefällt mir

4. ämpee - 12/11/2009

hab ich jetzt gelacht! Ich habe auch so etwas wie quadratmeter erwartet und dann sowas… 😀
Hoffentlich gehts dir wieder besser!
Ach ja bitte kündige das nächste Mal solche Sachen an, denn jetzt habe ich Angst spenden zu gehen 😉

Gefällt mir

Hermione - 13/11/2009

Aaaaach was, hast Du nicht. Das Stechen tat nämlich wirklich nicht weh und es ging auch alles ganz superschnell und so. : )

Gefällt mir

5. Special Agent Gibbs - 13/11/2009

Ohja, beim Blutspenden kann man eine Menge Spaß haben. Zu dritt haben wir mal das halbe Personal zum Verzweifeln gebracht, weil wir ständig irgendwelche unpassenden Kommentare („Mist, jetzt kommt mein Drogenmissbrauch doch raus…“, „Hmm, ob das Saufen gestern Abend wohl gut fürs Blutspenden war?“ usw.) gebracht haben und den Ärzten (sinnlose) Fragen gestellt haben. Und beim „Wettspenden“ der beiden anderen ist einer dann auch auf der Strecke bzw. Liege geblieben; erst nach etwa einer halben Stunde ging es ihm wieder gut.
Dagegen war das Blutspenden am Montag in meiner Heimat richtig langweilig…

Gefällt mir

Hermione - 13/11/2009

Wie funktioniert Wettspenden? xD

Gefällt mir

Special Agent Gibbs - 13/11/2009

Ganz einfach: Wer zuerst seinen Beutel voll hat, gewinnt 😉 ! Also kräftig pumpen (ganz schnell hintereinander eine Faust machen) und auf geht’s…

Gefällt mir

quadratmeter - 14/11/2009

Da wird mir schon beim Lesen ziemlich blümerant um die Nasenspitze

Gefällt mir

Hermione - 14/11/2009

Oh cool, das versuch ich beim nächsten Mal! *lach*

Gefällt mir

Special Agent Gibbs - 14/11/2009

Wieso war mir wohl schon im Vorhinein klar, dass du das sagen und machen wirst… 😉

Gefällt mir

Hermione - 14/11/2009

Vielleicht weil ich für jeden Scheiß zu haben bin? xD

Gefällt mir

Special Agent Gibbs - 14/11/2009

Ach, bestimmt nicht… 😉

Gefällt mir

6. rettungsscherge - 13/11/2009

Autsch, da hast du dich ja ordentlich entsaften lassen, gute Aktion 🙂
Was wäre ich froh wenn alle ihre Wehweh’s vorher ankündigen würden, hihi…

Gefällt mir

blaulichtblog - 14/11/2009

Ja jeder Mensche brauch Warnleuchten auf der Stirn die z.B. 20 Minuten vor dem Kammerflimmern als Warnung aufleuchen. 😀

Gefällt mir

Hermione - 14/11/2009

Wenn wir uns das patentieren lassen, verdienen wir ein Vermögen! xD

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: