jump to navigation

Sekundenschlaf 20/01/2010

Posted by Hermione in Anästhesie, Krankenhaus, Lernen, misc, Praktika.
trackback

Meine Güte, bin ich müde. Während der letzten OP hatte ich echt Mühe, wach zu bleiben und bin ein paarmal sekundenschlafmäßig weggetreten (keine Angst, ich hab gesessen).
Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass es echt dunkel im OP war (und ich mich bei der Einleitung mal wieder kräftig mit Narkosegas versorgt habe).

Davon abgesehen war es ein echt erfolgreicher Tag. Die Maske krieg ich inzwischen (von der einen Ausnahme bei der letzten Einleitung mal abgesehen) dicht. *stolz* An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle für die ganzen tollen Tipps! : )
Intubiert hab ich heute auch ein paar Mal, erfolgreich und das erste Mal überhaupt so richtig unter Sicht. Coole Sache.

Es hat sich wieder einmal bewahrheitet, dass ein Tag, der mit einem Baby beginnt, ein guter Tag wird. Heute waren es sogar drei Babys. Eins von jeder Sorte und von einer Sorte nochmal eins extra. *g*

Ansonsten gibts noch ein paar ganz andere Sachen aus dem Krankenhaus zu berichten, aber damit wart ich lieber noch ein Weilchen. Ich will ja schon gern verhindern, dass meine Geschichten hier mir zugeordnet werden können. ; )

Advertisements

Kommentare»

1. medizynicus - 20/01/2010

Oooh, da bin ich aber gespannt auf die Geschichten! Darf man auf eine neue Soap hoffen? Irgendwie sind die gerade schwer in Mode!

Gefällt mir

Hermione - 20/01/2010

Hmmm, keine schlechte Idee. In die Geschichte, die ich erzählen will, lassen sich klasse Cliffhanger einbauen. *g*

Gefällt mir

2. alltagimrettung - 20/01/2010

Schöne Sache..find ich gut, wenn man viel amchen und auch lernen kann..

Gefällt mir

3. NK - 20/01/2010

nur um es mal gesagt zu haben:
Ich bin stark gegen absichtliche Cliffhanger!

Gefällt mir

Hermione - 20/01/2010

Ich auch! *g*

Gefällt mir

4. INTensivling - 20/01/2010

So ist es richtig, ein Atemzug Halothan für den Patienten, einen für dich – und einen für den Rest der OP Crew 🙂

Gefällt mir

Hermione - 20/01/2010

Danke, ich habe Tränen gelacht! :‘)

Gefällt mir

Chris - 21/01/2010

Damals in meinem OP-Praktikum hat der Chefarzt (kurz vor der Rente) gerne vergessen, das Narkosegas in der Einleitung abzustellen. War immer super, wenn man nach längerer OP wieder in die Enleitung/Ausleitung kam 😉

Gefällt mir

5. Ingmar - 20/01/2010

Gut narkotisiert, Dr. Nick *duck* 😉

Gefällt mir

6. swissresq - 21/01/2010

Och das kenn ich ^^ das ist recht lustig wenn man den Anästhesisten wecken darf zum ausleiten 😡

Gefällt mir

7. The snow must go on! « rescue blog - 25/01/2010

[…] eine Beschwerde gab es: Eine OP-Schwester hätte sich bei ihm über mich beschwert, weil ich einmal fast im OP eingepennt bin. Er hat sie ausgelacht. […]

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: