jump to navigation

Sommerlager in Zahlen 26/08/2010

Posted by Hermione in Alltag, Ferienlager, misc, WTF.
Tags: , , , , , , , ,
trackback

Zeit, mal mein Notizbüchlein durchzugehen und den Sommer zusammenzufassen. *g*

In den 5 Wochen habe ich 8 mal den Rettungsdienst gerufen,

4 mal jemand anders, davon 1 mal komplett überflüssigerweise.

Ich bin 6 mal mit dem RTW mit ins Krankenhaus gefahren

17 mal ohne RTW…

…habe ca 30 Stunden in der Notaufnahme gesessen

und 5 Nächte und 3 Tage in 2 verschiedenen Krankenhäusern verbracht.

Unsere Kinder hatten insgesamt etwa 2000 Mückenstiche,

1000 Bremsenstiche

und 23 Wespenstiche

davon 3 bei insgesamt 2 Kindern mit (richtiger *g*) Wespengiftallergie.

Die Kinder hatten Fieber von zusammengerechnet etwa 236,4°

den Rekord hält ein Mädchen mit 41,2°.

In meinem Medikamentenschrank lagerte Ritalin mit einem Schwarzmarktwert von insgesamt ca 5000€, *g*

3 verschiedene Psychopharmaka,

geschätzte 200 Schachteln Paracetamol,

geschätzte 200 Schachteln Loratadin & Cetirizin,

1 Packung Vitamintabletten (wtf??),

etwa 4 Liter Fenistil,

8 Liter Hustensaft,

2 Liter Antibiotikum

und 1 Ampulle Glukagon.

Wir hatten 5 Kinder mit V.a. Appendizitis,

davon bestätigte sich bei 3 Kindern der Verdacht.

4 Kinder haben es geschafft, sich Kreuzband, Innenband oder nen Meniskus zu reißen und damit ihren Urlaub vorzeitig beendet.

Es gab insgesamt bei den Kindern 7 Frakturen (am exotischsten war dabei die Patellafraktur),

etwa 400 Schürfwunden (meist am Knie)

und etwa 40 Holzsplitter (davon etwa 15 unter den Fingernägeln *autsch*)

Geschätzte 47269 mal wurde ich unnötig beim essen, schlafen oder duschen gestört… *g*

Es gab nach Einschätzung der Betreuer 14 sehr stark blutende Wunden,

davon bluteten 0 Wunden tatsächlich stark.

4 Kinder haben ins Zelt gekotzt,

1 Kind in eine Mülltonne.

Ich habe etwa 24 Liter Kamillentee gekocht

ca 300 mal ein Coolpack rausgegeben

und etwa 20 mal ein Hotpack.

Wir haben 6 Verbandkästen komplett ausgeschlachtet

und zusätzlich etwa 20 Verbandpäckchen

14 Mullbinden

12 sterile Wundauflagen

16 Packungen Pflaster-Strips

und 6 Steri-Strips verbraucht.

Unsere Mitarbeiter…

haben sich 8 mal tief in den Finger geschnitten

sich 1 mal ne Sepsis geholt

hatten 1 Salpingitis

1 Nephritis

und 1 mal ACS (das waren dann auch die wahrscheinlich längsten 6 Minuten meines Lebens)

Das war ein toller Sommer! : )

Advertisements

Kommentare»

1. retterweblog.de - 26/08/2010

Und das ganze bei welcher Teilnehmerzahl Kiddies / Betreuer?

Wenn deutlich unter 1.000 –> nie das Kind da hinschicken^^

Gefällt mir

Hermione - 26/08/2010

In den fünf Wochen waren etwa 2000 Kinder dort. 😀
Der Betreuungsschlüssel ist 1 Reiseleiter pro 8 Kinder, hinzu kommen noch die „sonstigen“ Mitarbeiter (Küche, Service, Sani & Pädagogin, Animateure, Reinigungskräfte – alle ebenfalls ausgebildete Kinderreiseleiter)

Gefällt mir

2. Admin Rettd - 26/08/2010

Ui da kannst du aber sagen, es war richtig was los in der Bude *lach*

Gefällt mir

3. Lele - 26/08/2010

War es ansonsten (auch) gut? ; )

Gefällt mir

Hermione - 26/08/2010

Ja, es hat Spaß gemacht. War (wie immer) stressig, aber im Grunde der coolste Sommerjob, den ich mir vorstellen kann. 🙂

Gefällt mir

4. Mocca - 26/08/2010

Ein Wort: Wow.

Gefällt mir

5. svuechiatrie - 26/08/2010

Das ist krass 😀

Wobei mich gerade das mit dem Ritalin geringfügig.. schockt….

Gefällt mir

Hermione - 26/08/2010

Ja, war gut was da.
Wär ne Uni in der Nähe gewesen (oder überhaupt Zivilisation 😆 ) und hätte ich ein bisschen kriminelle Energie gehabt, hätt ich mir ne goldene Nase verdienen können. 😀

Gefällt mir

6. Crooker - 26/08/2010

Die Schachtel Vitamintabletten ist wichtig!
Die brauch man zur Placebobehandlung. Z.b.: bei eingeschlafenen Füßen 😉

Gefällt mir

Hermione - 26/08/2010

Nee nee, das waren die Tabletten, die eine Mutter dem Kind mitgegeben hat. 😀

Gefällt mir

7. DelfinStern - 26/08/2010

wäre jetzt mal intressant zu wissen wie viele Kinder (und Betreuer) da dabei waren…. gabs kein Kind, das nichts von dir wollte?

Gefällt mir

8. DelfinStern - 26/08/2010

„ein Kind“ mein ich natürlich. bei 2000 Kindern geht es ja noch

Gefällt mir

Hermione - 26/08/2010

Ja, es gab auch völlig gesunde Kinder.
Und kleine Hypochonder.

Ein Junge meinte zu mir „Ich hab nen Schlaganfall, kannst Du mir mal den Blutdruck messen?“ und ein anderer Junge weinte bitterlich und ließ sich fast gar nicht mehr beruhigen, weil er der festen Überzeugung war, ne Hirnblutung zu haben (seine Mama hätte ihm gesagt, wenn man Kopfschmerzen hat, dann hat man ne Hirnblutung…)

Gefällt mir

9. Hermione - 26/08/2010

Ich hab die ca 4 Liter Nasenbluten vergessen zu erwähnen. xD

Gefällt mir

10. frlkrise - 27/08/2010

Das war doch mal eine lohnende Veranstaltung…interessante Auswertung.
Was mir vielleicht noch fehlt: Wie viele Schlägereien?

Gefällt mir

Hermione - 27/08/2010

Hmmm, eigentlich keine richtigen, wenn man von den paar Ausrastern und Morddrohungen absieht 😆

Gefällt mir

11. drgeldgier - 27/08/2010

Hui, das war ja Sommerlazarett und nicht -lager.
Bei den Mücken- und Bremsenstichen hast Du sicher untertrieben.
Bleibt als Neurologe noch die Frage: wie hast Du die Hirnblutung und den Schlaganfall ausgeschlossen? 😉

Gefällt mir

Hermione - 29/08/2010

Bei einem völlig symptomlosen Achtjährigen hab ich mich mal ausm Fenster gelehnt und es riskiert, nen Schlaganfall auszuschließen. *g*

Seine Kopfschmerzen entpuppten sich auf Nachfrage dann als Heimweh.
(Das gabs auch richtig oft, ganz ganz schlimme Bauch- oder Kopfschmerzen, die sich dann als Heimweh herausstellten.)

Gefällt mir

12. Rettungsschnepfe - 27/08/2010

😮
Alter Verwalter, da war Stimmung in der Burg.

Wobei auch ich angesichts der Menge Ritalin in deinem Schrank den obigen Gesichtsausdruck an den Tag gelegt habe – Hammer!

Gefällt mir

13. Die wunderbare Welt des Wissens - 28/08/2010

Gibt es eine Formel, aus der ich die Gesamtzahl der Kinder errechnen kann?

Mannmannmann, Respekt, liebe Hermione!

Gefällt mir

14. Die wunderbare Welt des Wissens - 28/08/2010

Ok, ich habe das mit den 2000 Kids gerade gelesen. Ich dachte so an ein Verhältnis von 2000 Kinder : 400 Verletzte oder waren es immer dieselben 20 Rabauken?

Gefällt mir

Hermione - 28/08/2010

Wir hatten ja jede Woche neue Kinder (die dann nach einer Woche kaputt waren und umgetauscht werden mussten). Insgesamt gabs in den fünf Wochen etwa 2000 Kids, nicht fünf Wochen lang die selben Chaoten (das hätte ich nicht so lange überlebt…)

Gefällt mir

Die wunderbare Welt des Wissens - 29/08/2010

Gnihihi. „Bäh, die Kids sind durch, gib mir mal’n paar neue“ 😀

Was bitte ist ACS?

Und wann hast Du Zeit gehabt, die Statistik zu führen?

Gefällt mir

retterweblog.de - 29/08/2010

ACS = Akutes Conorar-Syndrom

Gefällt mir

Hermione - 29/08/2010

Genau, danke Daniel. 🙂

Akutes Koronarsyndrom bezeichnet den Herzinfarkt und die instabile Angina pectoris.

Gefällt mir

15. Simon - 01/09/2010

Wrst Du in Otterndorf? 😉

Gefällt mir

Hermione - 01/09/2010

Nein. Warst Du da? 😀

Gefällt mir

16. Simon - 01/09/2010

Früher… schon ganz lange her…aber die Beschreibung passte wie die berühmte Faust aufs Auge…nur war ich damals einer der panischen Betreuer 🙂
Meine Lieblingsgeschichte:
Viermal (ungelogen4x!) abends starke Magenkrämpfe bekommen (da war ich noch „normaler“ Teilnehmer)und mit RTW ins KKH nach Otterndorf gekommen. Ohne Befund am nächsten Tag nach Hause…bis mich im KKH dann mal ein Arzt nach meinem Stuhlgang fragte…nach einiger Überlegung..naja..kann schon so ne Woche oder so her sein…ok…
Dann gabs erstnmal ein paar Zäpfchen um das ganze wieder in Gang zu bringen 😉
Mein persönliches Highlight war dann am Tag der Abfahrt…gab dann von den Sanis noch eine Tablette, mit dem Kommentar: Wirkt so in ein/zwei Stunden.
Fünf Stunden später fuhr der Bus….und was soll ich sagen…die Busfahrt werde ich den Rest meines Lebens nicht vergessen 🙂 Die Tablette wirkte erst nachdem ich schon eine Stunde in selbigem gesessen hatte *ups*

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: