jump to navigation

Ich bin raus. [NaNoWriMo – Tag 26] 26/11/2010

Posted by Hermione in misc, NaNoWriMo, off topic.
Tags: , , , ,
trackback

Okay. Es hat keinen Sinn mehr.
Eigentlich ist das ja so gar nicht meine Art, aber diesmal werfe ich das Handtuch.

In vier Tagen schaff ich keine 20.000 Wörter mehr. Soviele würden mir in etwa noch fehlen.

Warum ich nicht zum Schreiben gekommen bin?
Ach, dafür gibt es viele Gründe. Einer davon liest wahrscheinlich gerade diesen Artikel und hat ein schlechtes Gewissen deswegen.
Musst Du aber nicht. : )

Das ist schon okay. Ich kann ja später weiterschreiben, wenn mein Kopf frei ist und ich weniger um die Ohren habe als jetzt.
Das Manuskript wird nicht gelöscht. Dafür find ich die Charaktere und den Plot einfach zu cool, zu bescheuert, und zu schreibenswert.

Meinen Glückwunsch an alle, die es geschafft haben oder es in den nächsten Tagen noch schaffen werden. Ich gehöre dieses Jahr leider nicht dazu.

Seid stolz auf euch! : )

Advertisements

Kommentare»

1. Federkiel - 26/11/2010

Hauptsache ist doch, daß Du eine Idee hattest, die Dir gefällt und die Du weiterverfolgen willst. Alles andere ist unwichtig. Wenn die Story fertig wird, kratzt es niemanden ob im November oder im Mai.
30000 ist eine tolle Leistung! Sei stolz drauf!

Gefällt mir

Hermione - 26/11/2010

Danke 🙂

Gefällt mir

2. medizynicus - 28/11/2010

Dreissigtausend Wörter geschafft? Glückwunsch! Aber die Arbeit geht jetzt erst richtig los: feilen, feilen, feilen, Plot umändern, liegen lassen, nochmal arbeiten und soweiter…. wünsche Dir viel, viel Erfolg!

Gefällt mir

3. schneckenhaeuschen - 28/11/2010

Hermiiiioooonnnneeeee!
Das kannst du doch nicht tun? :O Ich hab mich irgendwie durchgemogelt und ich hab noch locker 9.000 Wörter zu schreiben, bis Mittwoch… und jetzt gibst du auf? Argh. Ich verzweifele gerade, weil ich ne Schreibpause gemacht hab und sehen wollte, ob du weit bist und… huch.
Vrzeih mir diesen Rüpelhaftenkommentar… ich werde jetzt versuchen ganz, ganz viel zu schreiben… Und dann hoffentlich noch fertig zu werden…
Trotzdem: Glückwunsch, dass du bis hier hin gekommen bist 😉
Liebe Grüße vom verzweifelnden Schneckenhäuschen

Gefällt mir

Hermione - 29/11/2010

Tschakka, Du schaffst es!! 😀

Gefällt mir

schneckenhaeuschen - 29/11/2010

Danke fürs Mut machen… heute noch und morgen und noch exakt 4491 Wörter zu schreiben… Und meine Geschichte ist nich längst nicht fertig, hmpf.:)

Gefällt mir

Hermione - 29/11/2010

Ist doch cool, das schaffst Du locker! 😀

Gefällt mir

schneckenhaeuschen - 29/11/2010

Ich habs, ich habs, ich haaaaaabs! 🙂 Verzeih mir, aber ich muss das grad bei irgendwem rauslassen, alle schlafen schon^^ 😉
Danke, das dein Blog mich auf diese total kranke Idee gebracht hat… das war genial, das ist genial, das ist einfach nur super 🙂 Tausend Dank! 🙂
Die aller liebsten Grüße vom kleinen, halb toten Schneckenhäuschen, das seine 50k mit dem Satz; „Der Notarzt und der Rettungsassistent stiegen hinten ein und der Wagen, mit dem der Notarzt gekommen war, war schon wieder unterwegs, als der zweite Sanitäter auf den Fahrersitz stieg, etwas am Armaturenbrett betätigte, das Martinshorn wieder anstellte und losfuhr.“ Wenn das nicht ein 50k Ende ist? (Und ansonsten mitten drin, in der Geschichte, die sonst absolut nichts mit dem Rettungsdienst zu tun hat? :D) beendet hat 😉

Gefällt mir

Hermione - 29/11/2010

Coooool, herzlichen Glückwunsch!! 😀 *konfettischmeiß*

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: