jump to navigation

Wie entsteht ein Medikament? 03/05/2011

Posted by Hermione in Bücher, blogosphere, Fundstücke.
trackback

… ist der Titel eines „Was ist Was“-Heftes, das man auf der Website der forschenden Pharmaunternehmen kostenlos bestellen oder als PDF downloaden kann.

Weil ich früher echt gern in diesen Büchern gestöbert habe, die auch heute noch recht interessant finde (im Ferienlager letzten Sommer habe ich mir so manche langweilige Stunde mit denen vertrieben), und natürlich auch, weil das Thema mich interessiert, hab ich mir gleich mal ein Exemplar gesichert (diese Ausgabe gibts nicht im Buchhandel).

Aufmerksam geworden bin ich übrigens durch Sebastian Reusch auf diese Aktion, also vielen Dank dafür! : )

Advertisements

Kommentare»

1. Was ist Was: Wie entstehen Medikamente? « Der Pflegeblogger - 03/05/2011

[…] ist Was: Wie entstehen Medikamente? Eben durch Zufall habe ich via Facebook von Hermione erfahren, dass die forschenden Pharmaunternehmen einen Buchtitel von "Was ist Was" auf ihren […]

Gefällt mir

2. Der Pflegeblogger - 03/05/2011

Danke für die Info!
Ebenso gut finde ich die früheren Filme „Es war einmal das Leben“ oder so ähnlich… Kennst du die?

Gefällt mir

Hermione - 03/05/2011

Oh ja, die waren immer toll! 😀
Die haben wir sogar recht oft im Bio-Unterricht angesehen, um irgendwas nochmal zu veranschaulichen.
Das kann man doch bestimmt noch auf Youtube gucken, oder…? *gleich mal suchen geh*

Gefällt mir

3. RDPfleger - 03/05/2011

Tolle Sache. Habe es mir auch gleich mal als pdf runtergeladen.

Gefällt mir

4. Sebastian R. - 04/05/2011

Gern geschehen! Habe allerdings nicht damit gerechnet, dass man mir dadurch Pharmalobbyismus vorwirft, aber naja, so kann´s kommen ^^

Gefällt mir

Hermione - 04/05/2011

Ja, ich hab mir die Kommentare unter Deinem Artikel durchgelesen und musste teilweise echt den Kopf schütteln.
Ich bin ja nun wirklich niemand, der leichtfertig alles frisst und gut findet, was man mir so vorsetzt – aber deswegen finde ich nicht alles von vornerein prinzipiell schlecht.
Wir sollten alle in der Lage sein, kritisch zu denken und uns im Rahmen unserer Möglichkeiten unser eigenes Bild von einer Sache zu machen. 😀

Gefällt mir

5. Frollein Ronja - 04/05/2011

Na, dann sagste nachher aber mal wie viel Propaganda drin steckt! Bin nicht so ganz sicher, ob die da nicht ne Menge reinschreiben, was denen so passt, die böööse bööööse Pharmaindustrie.

Gefällt mir

Hermione - 04/05/2011

Es gibt ja auch die Möglichkeit, sich das Büchlein als PDF zu speichern und schon mal reinzugucken, ob es einem zusagt. 🙂

Ich finde es größtenteils okay. Den Teil über Tierversuche finde ich ehrlich gesagt scheiße, weil es seeeeeeehr schöngeredet wird. „Tiere helfen uns bei der Suche nach neuen Medikamenten“ klingt fast ein bisschen nach Disneyfilm, auf jeden Fall nicht nach dem Alltag, denn Labortiere tatsächlich haben. 😉

Davon abgesehen find ich es kindgerecht erklärt und interessant zusammengestellt. 🙂

Aber wie immer im Leben sollte man halt auch hier nicht einfach seine Kinder vor dem Buch parken und dann damit allein lassen, sondern sich das mit ihnen gemeinsam angucken und Fragen beantworten… 🙂

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: