jump to navigation

Kassenschlangenlotto 17/12/2012

Posted by Hermione in Rettungswache.
Tags: , , , ,
trackback

Kennt ihr das Spiel auch?

Einkaufen während ner RTW-Schicht ist immer ein bisschen wie Lottospielen. Lässt sich nicht immer vermeiden, und es gibt Tage und Wachen, da ist das eigentlich auch ganz nett.
In letzter Zeit hatten wir im Supermarkt und bei McDonald’s immer Glück, aber ich warte eigentlich immer auf den Tag, an dem ich meinen Veggie TS bereits bezahlt hab, darauf warte, dass er fertig gebraten ist, und dann der Melder geht. Ist bis jetzt noch nie passiert, aber es ist nur eine Frage der Zeit.

Im Supermarkt kam das schon öfter vor, aber da kann man die Sachen im Zweifelsfall auch einfach liegenlassen und später nochmal herkommen. Meistens sind die anderen Kunden sogar so nett, einen vorzulassen. Erwarten würde ich das aber nicht.

Wie handhabt ihr das? Lebensmittel kaufen im Dienst, ja oder nein? Wie oft habt ihr dabei Pech, wie entgegenkommend sind die anderen Kunden?

Advertisements

Kommentare»

1. chefarzt - 17/12/2012

Zumindest duschen sollte man im Dienst nicht … da kannte ich mal einen, der das bitter bereut hat …

Gefällt mir

Gedankenknick - 17/12/2012

Wird bei euch mit Alarmauslösung auch das heiße Wasser abgestellt? 😉

Gefällt mir

Hermione - 18/12/2012

Hehe… :mrgreen:

Gefällt mir

2. Daniel - 17/12/2012

McDonalds bestellt und bezahlt. Melder geht los mit Notfall-Ton. Also drauf geschaut, ca. 15km weg und bewusstlos. Also nix mehr mit schnell warten und los. Nach dem Einsatz zurück: „Haben wir weggeworfen. Wäre ja jetzt sowieso kalt. Ich gebe schnell bescheid, dass es neu gemacht wird. Hier jeder einen Cheeseburger bis es fertig ist. Habt sicher grossen Hunger!“. War einfach topp!

Burger King ist direkt neben unserer Wache, da geht man besser nur hin, wenn ein, besser zwei andere RTW vor einem sind. Klar, auch das kann schiefgehen, aber die Gefahr ist recht gering…

Klar wo fast alle Kollegen ihre Hypoglycämieprophylaxe betreiben… Oder? Heisst nicht ohne Grund wachenintern „Kantine“ 😉

Gefällt mir

3. alltagimrettungsdienst - 18/12/2012

In Deutschland wurden wir öfters aus dem Supermarkt geschmissen 🙂 Hier in CH mag der Chef nicht, wenn die Ambulanz vor dem Supermarkt steht, man könnte ja meinen, wir hätten nichts zu tun.

Gefällt mir

Krangewarefahrer - 21/12/2012

Solche „Besorgungsfahrten“ sind bei uns eigentlich auch untersagt, wenn wir dafür extra losfahren.
Im Supermarkt ging es bis jetzt aber immer gut. Nur in den verschiedensten Krankenhaus-Cafeterien hab ich schon öfter mal ein gerade bezahltes Essen stehen lassen müssen. Das ist eben Berufsrisiko 🙂

Gefällt mir

4. subby - 20/12/2012

Kommt hier sogar mehr darauf an, welcher Supermarkt. Muss sagen, in der eigentlich eher leider etwas asozialen Gegend lassen sie einen so gut wie immer vor. Aber natürlich gibt es Leute die gerade 2 Einkaufswagen voll mit dem monatlichen Großeinkauf aufs Band ausladen und dich mit deiner Flasche Wasser komplett wegignorieren… Immer. Habe ja aber natürlich keinen Anspruch darauf, von daher bedanke ich mich immer artig und gut ist.

Gefällt mir

5. meredy - 23/01/2013

Mir wurde mal bei MacDonalds das (bereits bezahlte) Essen zumindest warm gehalten bis ich nochmal kommen konnte 😉

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: