jump to navigation

Ich bin noch da. 19/09/2014

Posted by Hermione in Krankentransport.
Tags: , , , , ,
trackback

Wir bringen jemandem aus dem Krankenhaus zurück ins Altenheim.
Stolze 97 Jahre ist unsere Patientin schon alt, und noch richtig fit im Kopf.
Ihr ganzes Leben hat sie in dieser Gegend gewohnt und ist richtig glücklich darüber, dass das Altenheim sogar in der selben Straße ist, in der sie ihr Leben als Erwachsene verbracht hat.

So hat sie die Möglichkeit, mit ihrem Rollator immer noch zum Wochenmarkt dort zu gehen, um alte Nachbarn, Bekannte und Freundinnen wiederzutreffen, Neuigkeiten auszutauschen und noch ein bisschen an ihrem ‚alten Leben‘ teilzunehmen.

Davon erzählt sie mir strahlend, fügt aber hinzu, dass von ihren alten Bekannten kaum noch welche leben.
Da ich den Eindruck hab, dass mit ihr so ein Gespräch möglich ist, frage ich sie offen, ob ihr das Angst macht – zu sehen, wie die eigene Generation langsam wegstirbt.

Sie lacht und antwortet, das wär schon okay; wenn alle alten Menschen einfach auf der Welt blieben, wär ja irgendwann gar kein Platz mehr für die jungen.
Sie zwinkert mir verschwörerisch zu und meint „Aber ich bin noch da.“

Advertisements

Kommentare»

1. Sven - 29/12/2014

Hach, das ist schön. Wenn ich da an andere ältere Menschen denke, die nicht mehr leben wollen, ist das doch eine richtig schöne Lebenseinstellung 🙂

Gefällt 2 Personen

2. Katrin - musikhai - 29/12/2014

Wunderschöne Geschichte! 👏 😊 👍

Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: