jump to navigation

#FML Friday 18/03/2016

Posted by Hermione in Medizinstudium, Uncategorized.
Tags: , , ,
trackback

Ich muss lernen. Ich muss lernen. Ich muss lernen.

In zweieinhalb Wochen schreibe ich die erste der drei Klausuren, für die ich in den Semesterferien büffeln muss.
Ich hab wirklich kaum Lust und es fällt mir schwerer als je zuvor, mich zum Lernen aufzuraffen. Seit wenigen Tagen erst habe ich einen Zustand erreicht, in dem ich mich als „erholt“ bezeichnen würde.Das würde ich eigentlich gern noch ein bisschen genießen, aber ich habe kaum die Zeit dafür…

Ich muss jetzt für die Physikklausur lernen, weil ich wenige Tage später schon Biologie schreibe … diese ganze verfickte Scheiße findet also schon wieder gebündelt statt. Hätte man ja auch ein bisschen besser verteilen können, aber warum. Immerhin habe ich nicht wieder, wie in der ersten Prüfungsphase, vier Prüfungen innerhalb von anderthalb Tagen. Das war geil.

Mein erster Herzinfarkt ist zum Greifen nah.

Jetzt sitze ich also den halben Freitag am Schreibtisch und lerne Formeln auswendig. Immerhin ist das Wetter scheiße, und immerhin gibts bei Spotify einige coole Focus-Playlists, die das Lernen ein bisschen angenehmer machen.

Immerhin habe ich durch einen wirklich zufälligen Zufall noch innerhalb der Frist herausgefunden, dass ich mich für die Klausur gesondert anmelden muss. Schön, dass meine Uni so wichtige Informationen im halben Internet verteilt bereithält, und nicht zentral gesammelt. Ist ja bald Ostern.

Ebenfalls super ist der Stundenplan für das zweite Semester den meine Freundin und ich heute entdeckt haben.
Ich will ja nicht spoilern, aber das nächste Semester wird echt ungeil. Interessant, aber ungeil.

Es wird Tage geben, an denen ich für eine Veranstaltung um sechs Uhr aufstehen und zur Uniklinik fahren muss, nur um dann bis in den Nachmittag hinein „frei“ (also Zeit zum Lernen) zu haben, und dann gegen 15 Uhr erst wieder die nächste vergnügliche Veranstaltung in Form eines mehrstündigen Praktikums zu haben.
Das werden die Tage sein, an denen mein Gehirn ähnliche Fehlermeldungen von sich gibt wie mein Taschenrechner.

Die Kurse, die wir haben werden, sind eigentlich ziemlich cool, aber es sind einfach sehr viele, und das im kurzen Sommersemester. Freut euch schon auf viele verzweifelte Tweets.

Und jetzt entschuldigt mich, die Bernoullische Gleichung und ihre Freunde wollen weiter mit mir spielen. Yayyyy…

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: