jump to navigation

Endspurt! Nur noch eine Woche Ferien. 04/04/2016

Posted by Hermione in Medizinstudium, Rettungsdienst.
Tags: , , , ,
trackback

Sorry für den letzten Artikel. Mich regt diese Clickbait-Scheiße überall wirklich auf.

So. Eine Woche noch, dann müssen Himmelsrand und Boston wieder ohne mich klarkommen. Das wird hart, für alle Beteiligten.

Die Physikklausur hab ich letzte Woche hinter mich gebracht, es war … ähm, reden wir nicht drüber. Für Bio diese Woche fühle ich mich aber schon besser vorbereitet, und außerdem ist es Multiple Choice, da hab ich schon beim ersten Versuch so gut geraten, dass ich nur zwei Teilgebiete nachschreiben muss. 😀

(Wer sind Sie, und was haben Sie mit Hermione gemacht??)

Arbeiten in den Semesterferien war nicht sooo erfolgreich, wie ich gehofft hatte. Weil ich einerseits wirklich dringend lernen musste (und immer noch muss), und andererseits die Ferien auch ebenso dringend zur Erholung nutzen muss, damit ich das nächste Semester überlebe, wollte ich keine langen Dienste (mehr als acht Stunden; wir haben ja auch 12h- und 24h-Dienste) machen, weil die, vor allem wenn der Kollege ne Nulpe ist, echt schlauchen.
So musste ich mich also auf die kurzen Dienste (sechs oder acht Stunden), die nicht mit nem Arschlochkollegen waren, stürzen. Meine Lebenszeit ist mir einfach zu kostbar, um sie damit zu verbringen, mit Arschlöchern in einem Auto zu sitzen, sorry.
Immerhin wird die Fachbücher für nächstes Semester reichen.
Die Leute, mit denen ich immer gern zusammengearbeitet habe, sind inzwischen fast alle weg. Viele der älteren haben sich in andere Städte oder Kreise beworben, und die jüngeren fangen jetzt ebenfalls an zu studieren und sind zum Sommersemester weg.
Bald haben wir also wirklich fast nur noch Kollegen, die zu faul oder zu unfähig sind, irgendwas anderes zu machen, und das schlägt sich auch in deren Arbeitsleistung nieder – und dementsprechend begeistert bin ich auch, wenn ich mit denen zusammenarbeiten muss. Naja.

Gestern hatten mein Freund und ich unseren ersten Jahrestag. Krass, wie die Zeit vergeht.
Da er heute arbeiten muss und ich Bio büffeln sollte, sind wir aber nur essen gegangen. Kein Kurzurlaub auf den Malediven, keine spontan-betrunkene Hochzeit in Vegas. 😉

Ja, wie gesagt, ich sollte jetzt Bio lernen … aber draußen scheint die Sonne und ich hab nichts mehr zu trinken. Ich glaube, ich prokrastiniere jetzt mit einem schönen Bummel durch die Einkaufsstraße. 😉

Advertisements

Kommentare»

1. schulsanitaeterin - 05/04/2016

Lernen? Ja, sowas sollte ich auch machen. Aber da gibt es nen neuen Blogbeitrag und ausserdem liegt grade ein Harry Potter Buch vor mir. Und das Bett ist auch viel bequemer.
Naja, der Tag hat 24 Stunden, wenn das nicht reicht nimmt man noch die Nacht dazu.

Gefällt mir

Hermione - 05/04/2016

Und überhaupt, morgen ist doch auch noch ein Tag. Wie, morgen ist schon die Klausur? Ach so, na dann ist es jetzt auch egal.

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: