jump to navigation

Warum macht Sterillium süchtig? 26/08/2016

Posted by Hermione in Sommerloch, Suchbegriffe.
Tags: , , ,
trackback

Hä? Macht Sterillium süchtig?

Warum macht Sterillium süchtig?

Dieser Suchanfrage zufolge schon.
Und ich wäre nicht Hermione, wenn ich dieser Frage nicht oberflächlich auf den Grund gehen würde.😉

Wichtig ist hierbei natürlich eine gründliche und zielgerichtete Recherche.

Google "macht sterillium süchtig"

Super, wir haben neben viel Schrott und einem meiner Blogartikel von 2009 (nein, ich habe kein Sterillium ersteigert, wtf!) auch eine zuverlässige Quelle gefunden:

Gutefrage.net "Macht Sterillium süchtig"

Da wir hier tendenziell eher schmerzbefreit sind, stürzen wir uns natürlich in dieses Abenteuer.
Wir sollten aber versuchen, uns nicht von anderen interessanten Fragen ablenken zu lassen, wie zum Beispiel der Frage, ob man Desinfektionsmittel gegen Karies gurgeln kann, ob man Handdesinfektionsmittel zur Wunddesinfektion nutzen kann oder (da kommen wir der Sache schon fast näher) ob es schädlich ist Desinfektionsmittel zu trinken.

Wir haben eine Mission.

Die Fragen, die wir uns stellen sind Wird man vom Riechen an Desinfektionmittel süchtig? und Ist Desinfektionsmittel ein Schnüffelstoff?

Verzeiht mir, dass ich jetzt nicht PubMed danach durchsuche … wobei …

Ha, ich hab was gefunden: „A Case of Dettol Addiction“

Das PDF ist frei verfügbar, also haut rein wenn es euch interessiert.

Kommentare»

1. Fellmonsterchen - 26/08/2016

gutefrage.net ist ein Quell unbeschreiblicher Weisheit. Meine Lieblingsantwort ist: „ja. genau wie FLIESENREINIGER“
Ich gehe da vielleicht mal die Frage stellen, ob Limettenduft süchtig macht. Vorher lese ich mir aber noch durch, warum das böse kik keine Feuerzeuge an Minderjährige verkauft:
http://www.gutefrage.net/frage/wieso-verkaufen-die-leute-bei-kik-minderjaehrigen-keine-feuerzeuge
Wie sollen die Kleinen denn üben, Autos anzuzünden? Ich finde, das ist Kindesdiskriminierung.
gutefrage.net — oft besser als die Suchbegriffe, die zum Blog führen.

Gefällt 1 Person

Hermione - 26/08/2016

Ich gehe jetzt erstmal Fliesenreiniger gurgeln, gegen Karies.😀

Gutefrage.net macht echt süchtig, vor allem wenn Idioten die Fragen von Idioten beantworten.

Gefällt 1 Person

Fellmonsterchen - 26/08/2016

Ich entdeckte neulich einen Haushaltsreiniger mit Limettenaroma, seitdem bin ich schnüffelsüchtig, außerdem bade ich regelmäßig darin, was echt teuer ist, weil, bis man die Wanne damit voll hat, muss man hunderte von Flaschen reinkippen. Ich bin doch aber trotzdem ganz normal, oder?😈

Gefällt mir

Hermione - 26/08/2016

Den billigen von DM? Der ist großartig!
Ich gebe davon gern einen Schuss in mein Mineralwasser, schmeckt herrlich erfrischend und hält die Seele sauber.

Gefällt 2 Personen

Fellmonsterchen - 26/08/2016

Das probiere ich auch aus, bisher verfeinere ich mein Getränk immer mit Zitronenaroma aus dem WC-Duftspüler, aber man muss ja auch mal Neues wagen!

Gefällt 2 Personen

Hermione - 26/08/2016

Toll, den kann man dann auch ganz einfach in die Karaffe reinhängen!

Gefällt 2 Personen

Fellmonsterchen - 26/08/2016

Ja, und wenn man die Karaffe in den Backofen stellt, ist das wie Tee. Echt lecker…

Gefällt 1 Person

Hermione - 27/08/2016

Bei den Temperaturen müsste es auch ganz herrlich sein, den WC-Duftspüler einfach einzufrieren und dann zu lutschen. Schön erfrischend!

Gefällt 1 Person

Fellmonsterchen - 27/08/2016

Gute Idee! Bisher habe ich immer flüssiges Waschmittel (natürlich mit Aloe Vera-Aroma!) in Eisformen gegossen und eingefroren.

Gefällt mir

Hermione - 27/08/2016

Das klingt nach einem tollen Wellness-Erlebnis!

Gefällt 1 Person

2. gedankenknick - 27/08/2016

Ach, hier zeigt sich mal, dass ich mich echt ins Tal der Ahnungslosen verirrt habe…
1) Um Karies vorzubeugen, lutscht man CoregaTabs. Das weiß doch nun wirklich schon jedes Enkelkind!
2) Für Zitronenaroma gibs Zitronensäure im Becher – so 100g auf 150ml halte ich für angemessen. Die Sparfüchse wissen natürlich, dass Kaffeemaschinenentkalker meist aus 99% Zitronensäure besteht, und nehmen also den.
3) Wenn der Darm mal sauber werden soll, schluckt man einen WC-Stein. Der löst sich langsam auf und reinigt nicht nur den Dünn-, sondern auch den Dickdarm effektiv.
4) Wer sein Essen energetisieren will, schüttet keine Desinfektionsmittel drauf, sondern kaufe sich den „Hildegard Orgonakkumulator von Jentschura“ bei Amazon. 250 sehr lesenswerte Bewertungen können nicht irren! Und auf Dauer kommt das auch billiger als das Desinfektionsmittel, vor allem wenn man den in Kombination mit der „Akasha Säule“ verwendet.

Ein gesundes WE wünsche ich…😉

Gefällt 1 Person

Hermione - 27/08/2016

Gibts den Orgonakkumulator eigentlich auch als PDF-Druckvorlage?

Gefällt mir

gedankenknick - 27/08/2016

Sicher, mit DRM-Beschränkung für nur 1maligen Ausdruck für ca. 570€. Vermute ich zumindest. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass der ja dann elektronisch vorbelastet ist (das pdf wurde ja durch drölfzig Handy-Masten weitergeleitet, bevor es bei Dir eintrifft) und 3 Wochen auf einem handgefertigten (unelektronischem) (re)generieren muss, bevor er selber Einsatzfähig wird…😉

Gefällt 1 Person

Hermione - 27/08/2016

Ach fuck, ich hab natürlich den Elektrosmog vergessen, der mit der Wasserader genau unter dem WLAN-Drucker akkumuliert und wahrscheinlich eines Tages das Tor zur Hölle öffnen wird.

Gefällt mir


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: