jump to navigation

Follow Me Around: Feiertagsdienst.  25/12/2016

Posted by Hermione in Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
trackback

Hallo zusammen! Das Weltrettungsteam heißt euch herzlich an Bord des Pflasterlasters Airwayforce 1 willkommen. 😁

Wir durften heute schon zwei Patienten WIRKLICH helfen, haben bereits unsern Kaffee und Tee getrunken, gefrühstückt, und sitzen jetzt in Einmalpapierdecken (wenn das der Chef wüsste!) gekuschelt zwischen Fernsehee und Heizung und gucken Märchenfilme. 

Und ich trage von einer Followerin selbstgestrickte Weihnachtssocken! ❤

ICH HABE SOCKEN BEKOMMEN! ICH BIN EIN FREIER ELF!!! 😍 #rettungsdienst #rettungsdings #weltrettungsteam #weihnachten #selbstgestricktesocken #belfer

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

So darf gern der restliche Dienst verlaufen – ohne Schuhe, mit Tee und aufm Sofa. 

Aber wir wissen ja, dass das (gerade an nem Feiertag) unrealistisch ist. 😐

Ich hätte dann allerdings gern keine schlimmen Sachen heute. Das ist an Weihnachten doch doof. Sonst auch, aber an Weihnachten fühlt es sich für mich immer noch ein bisschen schlimmer an.

Passt auf euch auf und setzt euch bitte nicht (rest)alkoholisiert hinters Steuer!

Ich mach jetzt ein vorgezogenes Mittagsschläfchen und melde mich dann wieder, wenn was interessantes los war. 

Bis nachher! ✌🏼️

Advertisements

Kommentare»

1. Änschie - 25/12/2016

Ruhigen Dienst und gutes Mittagsschläfchen 🙂

Gefällt 1 Person

2. squirrel1976 - 25/12/2016

Ich wünsche euch einen angenehmen Dienst 🙂

Gefällt 1 Person

3. annesch - 25/12/2016

Schönen und weiterhin angenehmen Dienst und danke für deine Arbeit! Ich habe vorhin im Radio einen Sendung über Zukunft der Digitalität gehört, und ein Chirurg meinte, augmented reality würde im OP bald heißen: dass der Chirurg virtuell im Körper des jeweiligen Patienten steht: nach oben guckt und die Bauchdecke sieht, nach unten, dann hat er die Wirbelsäule im Blick. Das macht mich neugierig: erfahrt ihr im Studium was über solche Visionen, gibt es Anatomie-Lermprogramme, die es etwas ähnliches zumindest allgemein simulieren? Und wie sinnvoll ist/wäre das?

Gefällt 1 Person

Darth Merkel - 26/12/2016

Es sind ja bis jetzt nur Visionen, also bezweifle ich dass das im Studium gesprochen wird. Es steht ja noch garnichts fest

Gefällt 1 Person

Hermione - 26/12/2016

In der Vorklinik machen und erfahren wir eigentlich nichts, das halbwegs interessant wäre…

Gefällt mir

4. chaosqueenlein - 01/01/2017

Ich werde niemals den heilig Abend Einsatz zur klassischen Bescherungszeit vergessen. Frau. Anfang 30 öffnet mit Kleinkind an der Hand und frischem Baby völlig aufgelöst die Tür. Inn Wohnzimmer quasi unter dem halb erleuchteten Tannenbaum lag der Ehemann. Leider haben wir ihn der seine Rückenschmerzen auf den vorweihnachtlichen Stress schob nicht retten. Einfach nur doof!

Gefällt 1 Person

Hermione - 01/01/2017

Na das war ja ein gelungenes Fest für alle Beteiligten. 😕

Gefällt mir

chaosqueenlein - 03/01/2017

Ich denke da jedes Jahr dran und frage mich wie es der Familie geht.

Gefällt mir

Hermione - 03/01/2017

Das glaub ich, sowas schüttelt man ja nicht ab. 😦

Gefällt 1 Person

chaosqueenlein - 03/01/2017

Oh ja ich meine es kann auch ganz anders sein wie ich hier : https://chaosqueenlein.wordpress.com/2016/02/12/how-to-save-a-life/
beschrieben habe. Allerdings gibt es so Einsätze die vergisst man einfach nicht.

Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: