jump to navigation

Jahresrückblick 3/4: Medizinstudium. 29/12/2016

Posted by Hermione in Medizinstudium.
Tags: , , , , ,
trackback

Das wird jetzt ein sehr gespaltener Jahresrückblick.

Ich bin einerseits endlich richtig in der Uni „angekommen“, andererseits hab ich so langsam auch keine Lust mehr.

Einerseits macht es mir wirklich Spaß und ich freu mich total, dass ich das machen darf, und andererseits gibt’s dann wieder sehr viele Momente, in denen mich alles ankotzt und ich am liebsten schmeißen würde.

Ich hoffe sehr, dass es im klinischen Teil des Studiums gefühlsmäßig anders wird.

Eigentlich machen wir ja doch recht interessante Sachen, und wenn der Druck nicht ganz so groß wäre, könnte ich mich auch viel mehr dafür begeistern und würde auch freiwillig, allein aus Interesse, mehr und detailtiefer lernen.

Jetzt ist es allerdings eher so, dass ich versuche rauszufinden, was wir in den Klausuren und Testaten können müssen, und dann genau das lerne. Für mehr reicht die Zeit einfach nicht. Deswegen freue ich mich total darauf, jetzt in den Weihnachsferien mal ohne allzuviel Zeitdruck ein Kapitel im Silbernagl lesen zu können, weil es mich interessiert, anstatt mir Physio-Alttestate reinzuziehen. 🙄

Immerhin hab ich die meisten Prüfungen bestanden. Die nichtbestandenen teilen sich dann auf in „Klausuren, für die ich aus Zeitmangel zugunsten anderer Klausuren nicht gelernt habe“ und. „Das Fach, vor dem ich von Anfang an Bammel hatte weil ich trotz theoretischen Wissens in Chemie-Klausuren immer schlecht bin“. 💀

Überraschend interessant fand ich Histologie. Ich hätte erwartet, dass das sehr öde und langweilig wird und dass ich echte Probleme beim Erkennen der Organe haben würde. Was soll ich sagen, ich hatte viel Spaß und war eher traurig, in dem ganzen Klausurstress nicht alles, das mich interessiert hätte, lesen oder in Ruhe lesen konnte.

Psychologie war dieses Jahr auch eines meiner Lieblingsfächer. Wir hatten sowohl im zweiten als auch jetzt im dritten Semester richtig coole Dozentinnen, mit denen ich total gut klarkomme, und auch die Themen interessieren mich.

Soziologie, fast schon vergessen dass wir das hatten, hat im zweiten Semester auch viel mehr Spaß gemacht als im ersten.

Oh, und natürlich mein Wahlpflichtfach, für das ich sehr viel Recherchezeit und eine ganze Nacht Schreibzeit in die Hausarbeit investiert habe und mit ner Eins belohnt wurde. 😊 (Die einzige Note, die wir in der Vorklinik bekommen und die dann auch später im Physikum stehen wird)

Biochemie hab ich im zweiten Semester auch geliebt, jetzt hab ich das Fach leider nicht.

Physiologie ist super interessant und unsere Praktika sind auch richtig gut gemacht, aber leider so laaaaaaaang – dadurch geht wieder viel Zeit verloren, die ich eigentlich lernend verbringen müsste.

Es ärgert mich wirklich, dass wir so interessante Fächer haben und uns dann aber nur das allernötigste reinprügeln müssen, weil die Zeit sonst nicht reicht. Fächer, in denen wir keine (oder keine wichtige) Klausur schreiben, werden hier von allen als Zeitverschwendung bezeichnet, egal wie spannend sie sind. Das läuft doch falsch. 😐

Wenigstens hab ich einige Kommilitonen gefunden, mit denen ich mich richtig gut verstehe. Besser ist das, denn außerhalb der Uni (und der Wache) hab ich kaum noch soziale Kontakte. 😬

Und dann gibt es natürlich auch richtige Volldeppen bei uns, deren Charakter mir so zuwider ist, dass ich gar nicht in deren Nähe sitzen mag, weil ich es nicht ertrage dieses arrogante Gelaber zu hören.

Ich freu mich auf das nächste Jahr, hoffe, dass es im Februar nicht schon vorbei ist für mich, und bin sehr gespannt was das vierte Semester bringt. Vor allem freue ich mich aber auf die Semesterferien. 😅

Advertisements

Kommentare»

1. Miki - 02/01/2017

Ich bewundere dich, vor allem, dass du dabei auch noch so viel Zeit für die vielen Buchstaben hier hast. Ich drücke alle Daumen!

Gefällt 1 Person

Hermione - 03/01/2017

Danke dir! ❤

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: