jump to navigation

Lifeupdate/Wochenrückblick/DEINE MUDDA! 26/02/2017

Posted by Hermione in Alltag, FERIEN, Kollegen, Medizinstudium, Prüfungen, Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
add a comment

(Was wäre ein Rescue Blog Artikel ohne ordinäre Formulierungen?)

It’s been a while.

Die Ferien haben jetzt voll von mir Besitz ergriffen. Nachdem der ganze Klausurwiderspruchscheiß fürs Erste erledigt ist (d.h., wir können jetzt erstmal nix weiter tun als abwarten und ab und zu neue Verbündete rekrutieren), bleibt mir jetzt eh nix weiter übrig als mein Leben normal weiterzuleben und zu hoffen, dass es sich zum Guten wendet.

Das bedeutet, ich schlafe sehr, sehr viel, habe meinen Biorhythmus mal wieder komplett vermurkst und arbeite, wann immer sich eine schöne Lücke im Dienstplan auftut. Und mit „schön“ meine ich „oh, eine Lücke zu einer Zeit, in der ich höchstwahrscheinlich wach sein werde!“.
Ich bin jung und brauche das Geld.

Seit Ferienbeginn hab ich also recht viel gearbeitet, um im Februar noch ein paar Dienste zusammenzubekommen, um nächsten Monat keine Pfandflaschen sammeln zu müssen. Ich glaub, das hat ganz gut funktioniert.
Die meisten Dienste waren mit eher seltsamen Kollegen, aber das liegt wohl hauptsächlich daran, dass die meisten unserer neuen Kollegen einfach seltsam sind.
Wie formulierte ein weiser Mensch neulich?

(From the mind that brought you

…)

Aber dafür habe ich auch zwei, drei gute neue Stories für euch. Die werden allerdings in separaten Artikeln niedergeschrieben, also stay tuned. Ich hab ja jetzt wieder Zeit. Ich bin ein freier Elf!

Ich habe außerdem Zeit, mich meinen anderen kreativen Hobbies zu widmen, also zeichnen und Geschichten schreiben. Das ist schön. Das ist wie Urlaub. 🙂
Da ich, was meine richtige Geschichte angeht, momentan ein bisschen im Dunklen tappe, arbeite ich hauptsächlich an einer Fanfiction. Harry Potter, natürlich. 😉
Da komme ich ganz gut voran, und ich werde demnächst (möglichst erfahrene) Beta-Reader brauchen. Das ist aber mehr ein Thema für meinen anderen Blog, deswegen werd ich mich dort ausschweifender darüber auslassen. Hier sei es nur erwähnt, weil es nunmal zum Lifeupdate dazugehört. Bla.

Mein Knie tut immer noch mega weh nach diesem beknackten Sturz, und die Wunde reißt auch immer wieder neu auf. Das wird eine wunderschöne Narbe werden, und ich werde mit Stolz an diesen glorreichen Moment zurückdenken, als ich mich vor der Außenwache aufs Maul gelegt habe und die Wunde dann dann wie ein Höhlenmensch, wie ein wildes Tier mit relativ ungeeigneten Mitteln versorgen musste. Good times. ❤

Ja. Was noch? Nix. Glaub ich. (Wobei mir garantiert direkt nachdem ich auf „Publizieren“ geklickt hab einfällt, was ich uuuunbedingt auch noch schreiben wollte. Es kommt später oder morgen also ziemlich sicher noch ein Update zum Update.)

Wie bereits erwähnt, es sind Ferien und ich hab wieder mehr Zeit. Ich werde versuchen, wieder häufiger, vielleicht sogar phasenweise täglich zu bloggen. Und ich werde wieder mehr twittern (aber das hab ich ja die letzten Tage schon getan).

Die ganzen, schönen Ferien … 08/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Medizinstudium, Rettungsdienst.
Tags: , , , ,
9 comments

… gehen heute zu Ende. Och menno.

Ich fühl mich ein bisschen wie ein Schulkind, wenn ich so was schreibe. Und wenn ich mir wünsche, wir hätten noch ne Woche frei. 😀

Ab jetzt ist wirklich wieder lernen angesagt, es ist ja quasi Semesterendspurt.
Wie konnten die Klausuren denn schon wieder so nahe rücken? Hinterlistig sind die!
Und jetzt haben wir auch noch richtig viele Seminare und Praktika, für die man sich ja auch nochmal gut vorbereiten muss, weil die meisten mit Eingangstestat sind. Hurra.

Als gute Hermine hab ich gestern im Dienst statt stundenlangem Nichtstun die Lernkarten gewählt.

Mein innerer Teenie brüllt jedes Mal vor Lachen. 😂

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

(mehr …)

FREI! 06/01/2017

Posted by Hermione in Alltag, FERIEN.
Tags: , , ,
2 comments

Ich hatte heute einen richtig freien Tag und kann deswegen nichts Spannendes berichten. Außer halt, dass ich nen richtig großen Ausflug inklusive Mini-Twittertreffen gemacht habe und einmal fast auf dem vereisten Gehweg hingeflogen bin. Leben am Limit!

Morgen darf ich aber wieder arbeiten, und zwar aufm RTW, da kommt dann bestimmt nochmal was zusammen. Also, an interessanten Geschichten, nicht an eigenen Stürzen und Brüchen. 😁

Was ich heute Abend (und morgen, und übermorgen) aber wirklich noch machen muss, ist Physiologie lernen. Ich hab voll verdrängt, dass die Uni am Montag wieder losgeht und ich mich wieder auf Testate vorbereiten muss. 🙄

Chemie steht auch langsam an. Was hab ich da Bock drauf … 

Meh. 😩

Neues Lernprojekt: EKYay! [Prokrastinationsscheiße] 11/10/2016

Posted by Hermione in #medlife, EKYay!, FERIEN, Hermiones Lernmethoden, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
1 comment so far

In einer Woche geht die Uni weiter. Höchste Zeit, ein bisschen was vorzuarbeiten, damit ich im Semester etwas entspannter an die einzelnen Fächer gehen kann.

Eigentlich wollte ich ja Anatomie lernen, aber da hab ich momentan so wenig Bock drauf, dass ich lieber nochmal Chemie lernen würde – ach warte, dass muss ich ja eh. Äh …

Nein, mein Projekt für die letzte Ferienwoche ist Elektrokardiographie.
Und weil es einen coolen, hippen Namen braucht (wir erinnern uns an HistYOLOgie), nenne ich es EKYay!

Ich habe mir ja schon vor ein paar Wochen ein Buch dafür geholt, und jetzt kann ich mich dem Vergnügen endlich voll und ganz widmen.

There, I fixed it. #thiemeistbeidir #hogwartsmedschool #studylikegranger

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Ich darf nicht vergessen, das Post-it zu entfernen, bevor ich das Buch nach Hogwarts mitnehme. ^^

(mehr …)

Zwischenstand nach ca vier Stunden „Nachtschicht“ #Prokrastinationsscheiße 02/10/2016

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
add a comment

Halbzeit, quasi. Vier Stunden hab ich geschafft, vier möchte ich heute noch.

Ich habe auch schon ganz viele Bäume gepflanzt, darunter auch ein paar einstündige Bäumchen. Die Woche war eigentlich auch recht erfolgreich, wenn man mal die Zusammenfassung betrachtet.


Ich hab eine ganz schlimme Eselsbrücke gebaut und habe jetzt außerdem den Punkt erreicht, an dem einfaches Beschriften meiner Unterarme nicht ausreicht, nein, jetzt muss noch Textmarker dazu. Naja, wenn’s hilft.

Ich möchte mich bei der gesamten Menschheit für diese Eselsbrücke entschuldigen. #prokrastinationsscheiße #chemiefürmediziner #hogwartsmedschool #aldehyde

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Und ich habe eine weitere sehr hilfreiche Chemie-Nachhilfeseite gefunden, die ich mit euch teilen möchte (und die ich für mein zukünftiges Ich hier sichern will, man weiß ja nie): Alteso.de
Das spiel ich momentan durch. Eine schöne Abwechslung zum Buch, so sehr ich es auch liebe (naja, hassliebe).

Ich gönne mir jetzt erstmal ne kleine Atempause bis Mitternacht, dann geht es weiter.

Wie läuft’s bei euch?

Sunday, Funday #Prokrastinationsscheiße 02/10/2016

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
4 comments

Na, schon wach? Also, so richtig?

Ich versuche gerade, mit Energy Drinks und Frischluft meine Systeme soweit hochzufahren, dass ich Informationen verarbeiten kann. Währenddessen gucke ich mir ne Playlist vom gestern empfohlenen Youtube-Kanal an und freue mich, dass ich zumindest mitdenken kann und das meiste mir bekannt vorkommt. *g*

So lässt sich’s doch leben.

Heute (und morgen) wird sich bei mir wirklich alles nur noch ums Wiederholen und um Altklausuren drehen, es könnte thematisch also etwas einseitig werden …
Aber das geht ja auch wieder vorbei und dann kommt noch ein Hauch Rettungsdienst, bevor die Uni wieder losgeht.

Aber jetzt erstmal Videos gucken, Booster schlürfen, wachwerden. Bis nachher!

(Lernt noch jemand mit oder seid ihr echt schon alle „durch“?)

Chemie-Tipp für Medizinstudierende u.ä. [Youtube] 01/10/2016

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Lernmarathon, Manage Mischief, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
add a comment

Hey ho,

ich hab wieder den Punkt erreicht, an dem ich meine Bücher einfach nicht mehr sehen kann. Ist aber nicht schlimm, dafür hat der liebe Merlin ja Youtube erschaffen.

Und da möchte ich auch direkt nen Account empfehlen, den ich dabei für mich entdeckt habe, und bei der Gelegenheit nochmal auf The Simple Club aufmerksam machen, die ich glaub ich schon (mindestens) einmal für Chemie und einmal für Bio empfohlen habe.

Also, ich habe meinen halben Abend jetzt mit ChemistNate verbracht und bin bisher sehr zufrieden mit ihm und mir. Ich scheine das meiste aus den letzten Lerneinheiten behalten zu haben. Ganz so düster sieht die nahe Zukunft also nicht aus.

Es gibt richtig viel Auswahl an guten Videos, die sich meiner Meinung nach zum Wiederholen sehr gut eignen. Ob die auch zum Erstkontakt mit der Materie geeignet sind, kann ich keider nicht beurteilen, weil ich mich ja schon seit Ende Juli mit Chemie vergnüge.

Die Videos sind englischsprachig, aber ich denke, damit müsste jede(r) gut klarkommen, der Youtuber spricht ja schön deutlich und die Fachwörter lassen sich ganz gut aus dem Kontext erschließen. Zur Not gibts ja noch dict.cc oder so.

Deutschsprachig haben mir The Simple Club echt weitergeholfen mit ihren Nachhilfevideos. Da gibts für verschiedene Schulfächer extra Kanäle, und weil das hier ein Chemiebeitrag ist, empfehle ich explizit The Simple Chemics.
Ich glaub ich hab auch schon einmal getwittert, wie toll ich es finde, dass es heutzutage solche Möglichkeiten gibt. Wenn ich diese Chancen zu Schulzeiten gehabt hätte, hätte ich echt ein besseres Abi gehabt. Kein Scheiß.
Nachhilfe ist teuer, und ist ihr Geld auch sicher wert (ich hab jahrelang für ein Nachhilfeinstitut Englisch und Deutsch nachgeholfen und weiß, wie aufwändig und stressig das für Nachhilfelehrer sein kann), aber nicht jede(r) kann sich den Spaß leisten – ich kann es momentan definitiv nicht.
Gerade deswegen finde ich es klasse, dass wir sowas heute alles kostenlos und auf echt hohem Niveau im Netz finden können.

Nutzt eure Chancen.

Verzweiflung pur. #Prokrastinationsscheiße 30/09/2016

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
2 comments

Es ist keine richtige Prokrastinationsscheiße, wenn man nicht kurz vor Ende der Vorbereitungszeit so richtig verzweifelt, oder?
Egal, wieviele Wochen man bisher gelernt hat. Ich hab nicht mehr so viele Tage zur Vorbereitung, und ich hab dennoch das Gefühl, auf der Stelle zu treten.

Setzen wir uns also ein bisschen mehr unter Druck.

Wenn ich heute Nacht nicht die hundert Seiten schaffe – zumindest lesen und Post-its machen – dann darf ich das ganze Wintersemester 2016/17 nicht ein einziges Harry Potter related Kleidungsstück oder sonstiges Accessoire tragen.
Faktisch bedeutet das, dass ich ein halbes Jahr lang nackt rumlaufen muss.

Ich werde Updates twittern und sicher mal den ein oder anderen Zwischenschritt bloggen. Das wird ein Spaß.

(Ich liebe dieses Chemiebuch wirklich, aber momentan regt das ganze Thema mich auf.)

Auf Twitter haben schon ein paar Leute „hier“ geschrien, also weiß ich, dass ich mich heute Nacht zumindest nicht alleine quäle.

Durchhalten!

Freitagsfüller 30/09/2016

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, FERIEN.
Tags: , , ,
add a comment

Freitagsfüller

1.  Gestern abend ist Dumbledore gestorben.

2.  Ob die Schokolade für das lange Wochenende reicht, werde ich spätestens am Sonntag sehen.

3.  Was ist schlimmer, anorganische Chemie oder organische Chemie?

4.  Die Herbstdeko hab ich noch nicht rausgeholt.

5.  Im WordPress-Reader lesen, was die anderen so geschrieben haben, ist Teil meiner täglichen Routine.

6.  Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe, sehe ich, was sich alles verändert hat.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Chemie lernen, morgen habe ich Chemie lernen geplant und Sonntag möchte ich Chemie lernen!

Die Vorlage findet ihr hier.

Abgehakt! #Prokrastinationsscheiße 29/09/2016

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , ,
add a comment

Ha, fertig mit allen Zwischenzielen bis zum Hauptziel. 😀
Das zweite Thema (das eh nur optional war) werd ich mir schenken, damit ich morgen halbwegs ausgeschlafen bin und weiterlernen kann.

Insgesamt habe ich „heute“ 250 Minuten mit Forest gelernt (mittags hatte ich die App nicht an, weil ich mein Handy noch gebraucht hab), und ich bin sehr zufrieden mit mir.

Alkane✔️ #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Alkene✔️ #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Alkine✔️ #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Yayyyy!

Die letzten Themen für heute (Isomerie, Aromaten und Heteroaromaten) fasse ich morgen früh zu unübersichtlichen bunten Bildern zusammen, jetzt hab ich keine Lust mehr. 😉

Nicht so geil finde ich übrigens, wenn Leute, die offensichtlich nicht lernen (oder irgendwas anderes machen, wofür #Prokrastinationsscheiße gedacht ist), den Hashtag nutzen, um darüber zu spotten, dass wir lernen müssen, während man selbst es ja schon hinter sich hat. Das ist einfach nur daneben.

So. Ich hab mir mein Nickerchen jetzt wirklich verdient. Bis nachher!