jump to navigation

Wooochenende! 19/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Medizinstudium, Prüfungen, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
add a comment

Aber jetzt bitte nicht neidisch werden. Mir stehen drei Tage voller Chemie und Physiologie bevor.

Gut, ich werde morgen ausschlafen (das bedeutet, ich werde mir keinen Wecker stellen und mich überraschen lassen, in welchem Jahrhundert ich aufwache), aber danach werde ich meinen Schreibtisch nur noch verlassen, um kurz bei DM das vegane Proteinpulver nachzukaufen, das ich heute nach dem Sport schändlicherweise leermachen werde.
Schön, dass ich heute an vier DMs vorbeigekommen bin und nicht daran gedacht habe (bzw, meine Gedanken nur darum kreisten, einen kleinen Vorrat von meiner ausgelisteten Mascara anzulegen). Es ist schon schwer, dieses Leben.

Ich war heute richtig gut. Also, streckenweise. Mein Nachhilfelehrer hat mich mehrfach gelobt, weil ich etwas hinbekommen habe, das mir bisher superschwer fiel. Mega! 😀
Uni war auch echt okay. Mir kommt es noch sehr unwirklich vor, dass wir nur noch ein paar Wochen bis zum Vorlesungsende haben. Irgendwie fühlt es sich immer noch so an, als hätte das Semester gerade erst angefangen.

Randnotiz: Ich habe jetzt einen lustigen Zeitvertreib fürs Warten auf die Bahn entdeckt: Ich mach Spruchbildchen aus meinen Tweets!

View this post on Instagram

Ich nehm die Spruchbildchen jetzt auch selbst in die Hand. Ha! #twitter #twitterquotes

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Als Prognose für die Prüfungen würde ich sagen, dass Physio klappen könnte, wenn ich von den Seminaren und Praktika viel behalten habe. Ich werde allerdings erst anfangen für diese Klausur zu lernen, wenn ich Chemie hinter mir habe.
Chemie, naja, muss halt klappen. Mit den richtigen Aufgaben könnte das jetzt schon hinhauen, am Worst Case arbeite ich noch. 🙂
Für zwei andere Prüfungen habe ich mich gar nicht erst angemeldet, die sind dann also erst nach den Semesterferien mein Problem. (Wenn ich noch die Chance gehabt hätte, hätte ich mich auch für die Physio-Klausur abgemeldet, aber das geht leider nicht mehr.)
Ich möchte noch einmal erwähnen, wie scheiße ich es finde, dass unsere Prüfungen immer an aufeinanderfolgenden Tagen sind (und auch Wiederholungsprüfungen immer auf nen Tag gelegt werden, an dem bereits eine andere Prüfung ist), nur damit wir uns möglichst nicht optimal und unter maximalem Stress vorbereiten können. Danke. Echt, danke.

Kommen wir zu schöneren Themen. Mir ist ja heute auf dem Weg zur Nachhilfe eine ganz alte Artikelidee wieder in den Sinn gekommen, und ich hoffe, dass ich am Wochenende kurz die Zeit haben werde, da zumindest die Outlines niederzuschreiben.
Dann hab ich noch jede Menge Artikel aus der Präpkursreihe offen, da werde ich auch nach und nach die Stichpunkte zu schönen Sätzen ausarbeiten und die Artikel veröffentlichen.
Und es gibt auch noch zwei Kollegengeschichten und einen interessant-absurden Einsatz, den ich „loswerden“ möchte. Dafür fehlt mir allerdings gerade echt die Zeit. Ich steh ja ziemlich unter Druck, was diese blöde Chemieklausur angeht, und will mir nicht sagen müssen dass ich wegen Erreichen der maximalen Prüfungsversuche mein Studium beenden musste, aber dafür in der Klausurphase fünf aufwändige Artikel veröffentlichen konnte. 😉
Habt also bitte etwas Verständnis dafür, dass die richtig guten Artikel erst im Februar kommen, und ich bis dahin mehr für mein zukünftiges Ich festhalte, was für ein megaschönes Leben ich momentan führe. 😀
Vielleicht interessiert das aber auch jemanden. Ist ja nicht immer nur alles easy-peasy.

Was habt ihr heute so gemacht? Wart ihr fleißig, seid ihr noch fleißig? Machen wir am (offiziellen) Wochenende zusammen Prokrastinationsscheiße?

Werbeanzeigen

Ist es schon zu spät für Winterschlaf? 18/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Medizinstudium.
Tags: , , , ,
2 comments

Wenn nein, dann möchte ich ihn heute endlich antreten.

Meine Güte, bin ich schon den ganzen Tag müde. Und wie ich mich zusammenreißen musste, um nicht am laufenden Band irgendwem in die Fresse zu gähnen. Sowas ist ja sehr unhöflich, deswegen versuchte ich, mich wie ein wacher Mensch zu verhalten. Dieses Experiment war allerdings eher ergebnisoffen.

Uni war heute aber trotzdem großartig! Wir hatten ein richtig gutes Seminar, auf das ich auch semigut vorbereitet war (Danke, Smartmedix*) und deswegen gut mitarbeiten konnte. So hab ich zumindest das Gefühl, nicht vollkommen umsonst meine Tiefschlafphase unterbrochen zu haben. 🙂

Ich wollte heute Abend eigentlich noch Chemie lernen, aber ich bin so kaputt, dass ich mich kaum traue, eine halbwegs bequeme Position einzunehmen. Ich könnte auf der Stelle einschlafen und im März 2023 wieder aufwachen.

An dieser Stelle würde ich gern ne Randnotiz einfügen, aber ich bin zu müde. Hm.

Allerdings habe ich einen Hashtag für euch! Wie mir gestern (vorgestern?) auf Twitter zugetragen wurde, wird der Hashtag #100TageLernen von einigen Medizinstudierenden zur gemeinsamen Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen verwendet (also ein bisschen wie unsere #Prokrastinationsscheiße, nur dass alle für die gleiche Prüfung lernen).
Wenn ihr auch zu den Glücklichen gehört, die es bald schon hinter sich haben (und naja, jetzt halt dafür im Lernstress sind), dann fühlt euch frei, euch anzuschließen.
Geteiltes Leid und so. 🙂

Was macht ihr heute noch Schönes für die Uni? Hat jemand ein bisschen Motivation übrig? Oder zumindest Koffein?

*Die SmartMedix GoCards Physiologie wurden mir als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt (und die ausführliche Rezension folgt auch demnächst, die sind nämlich ziemlich geil!)

Sunday, Funday … AGAIN! 15/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Medizinstudium.
Tags: , , , , ,
13 comments

Guten Abend und sorry, dass ich mich heute so rar gemacht habe. 

Mein Chemienachhilfelehrer und ich hatten heute ein paar richtig schöne gemeinsame Stunden (nein, kein Sex, ich twitter doch!) und haben Altklausuren zerlegt, bis ich nicht mehr in der Lage war die Uhr zu lesen. 😂

Morgen steht mir nochmal so ein Intensivunterricht bevor. 

Es ist gut (im Sinne von: ich glaube, es bringt mir sehr viel), aber ich bin trotzdem froh wenn das alles vorbei ist. 

Dienstag bin ich mit meiner Ex-Laborpartnerin zum lernen verabredet, sie muss ja auch nochmal ran. 

Momentan bin ich guter Dinge. Mal gucken, ob ich das immer noch so sehe, wenn wir von AC zu OC übergehen. 😉

(Mein Nachhilfelehrer meint allerdings auch, dass ich locker über die Bestehensgrenze komme. Abwarten. 😬)

(Er findet unsere Klausuren allerdings auch krass anspruchsvoll im Vergleich zu Medizinerklausuren anderer Unis!)

Die wilden Samstagabende. 14/01/2017

Posted by Hermione in Alltag, Kollegen, Lernen, Medizinstudium.
Tags: , , , ,
5 comments

Ja, ich bin eine Partylöwin.

Ich sitze im Schlafi mit einem Glas New York Chai mit Alpro light am Schreibtisch und blättere meine Chemie-Unterlagen durch. Morgen hab ich wieder Nachhilfe, da will ich zumindest das vom letzten Mal können.
Eigentlich wollte ich heute nochmal ne Altklausur lösen, aber dafür muss ich erst dieses massive Motivationstief überwinden.
Spaß macht das nicht. Ich weiß auch nicht so recht, warum ich momentan so tranig bin. Hallo, Motivation?

Wird langsam echt Zeit, dass der Winter sich verabschiedet. Ich weiß, es ist erst Mitte Januar, aber ich will endlich Frühling haben! Ich will dass die Sonne wieder scheint, und dass die Natur zu neuem Leben erwacht, ich will niedliche Tierbabys sehen!
Oh, und ich will endlich Semesterferien haben!

Ich würde so gern wieder mehr arbeiten und ein paar der abenteuerlichen Stunts unserer Neuen miterleben – so lange sie noch da sind. Die dezimieren sich nämlich auch. Genau wie die Pferdchen in unserem Fuhrpark. Einer der Neuen hat es anscheinend geschafft, die Vorfahrtregeln sehr eigenwillig zu interpretieren und so nen ziemlichen Blechschaden produziert.

Und ich verpass das alles! 😦

Kaffeeeeeee! 13/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Kollegen, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , , ,
6 comments

Heute ist so ein Tag, an dem ich irgendwie einfach nicht wach werde. *löffelt mehr Kaffeepulver in die Maschine*

Und Himmel, es fühlt sich total komisch an, fast die ganze Woche weder in der Uni noch auf der Wache zu sein! Es ist fast, als würde ich etwas total Verbotenes tun.
Dabei hab ich ja gar keine Freizeit, also nicht nur. Ich lerne ja (also zwischendurch immer mal wieder).

Sobald der Nebel in meinem Kopf sich lichtet, geht es dann auch mit Chemie weiter. Was bin ich froh, wenn das ausgestanden ist.
Da ich gestern auf Instagram aber erfahren habe, dass es Unis gibt, an denen man nicht einmal ein PSE mit in die Klausur nehmen darf, will ich in Zukunft ein klein wenig demütiger sein und nur noch mit 98%iger Kraft gegen meine Uni wettern. 😀

Randnotiz: Es schneit, und ich bin mit Schneeschippen dran. Das Schicksal meint es heute besonders gut mit mir.

Nein, also für nächsten Freitag muss ich mir wenigstens nen kurzen Frühdienst organisieren, so hält man das ja nicht aus. Ich vermisse meine Kollegen, also die Handvoll, die ich noch kenne.
Da fällt mir eine recht amüsante Neue-Kollegen-Geschichte ein, aber ich weiß noch nicht, wie ich diese Geschichte anonymisieren kann. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich dafür nicht nen Weg finden würde …

Ähm. Ja.

Heute Abend Prokrastinationsscheiße?

Feierabend, wa? 12/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
add a comment

Jo.

Genug für heute. Von zu viel Physio wird einem der Keks weich. 😉
Ich habe übrigens tatsächlich (und ich bin ehrlich überrascht!) die Kraft aufbringen können, mein Physiobuch aus der Küche zu holen und es den ganzen weiten Weg bis aufs Sofa getragen! An dieser Stelle ist, denke ich, ein kleiner Applaus angemessen.

Ich habe sogar schon Pläne geschmiedet, was ich mir morgen für Chemie und Physio angucken möchte. Wär cool, wenn sich (zumindest am Nachmittag und Abend, vormittags ist es ja eher unwahrscheinlich) noch eine klassische Prokrastinationsscheiße zusammentrommeln ließe. 🙂
In der Gruppe, auch wenn sie nur virtuell ist, macht es mir viel weniger aus, mich mit meinem Lernkram hinzuhocken.
Und ich sollte langsam mal wieder daran denken, Forest zu nutzen. Das ist seit den Weihnachtsferien total aus meinem Fokus geraten, was echt schade ist. Ich brauche es eigentlich nicht (mehr), um mich davon abzuhalten, beim Lernen am Handy rumzudaddeln, ich find es eher cool, damit meine Lernzeiten zu tracken. 😀

Da war noch was, was ich schreiben wollte, aber jetzt hab ich es vergessen. Seht ihr, von Physio ist mir schon der Keks weichgeworden.

Lerngedönsi. #Prokrastinationsscheiße 12/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
add a comment

So! Genug Chemie für heute! Ich hab mich quasi vollkommen abreagiert.

[Rollender Busch purzelt über die Seite]

Naja, ich hatte vielleicht schon bessere Witze. ^^
Da, ich war so fleißig, ich habe sogar ein Foto gemacht. (Ganz nach dem Motto: Pics or it didn’t happen!)

View this post on Instagram

Meine Motivation reicht leider nur noch zum Lernen auf dem Sofa. #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Ich gönne mir jetzt meinen neuen Lieblingstee („Kanadischer Maple“, SEHR lecker), entspanne mit ein paar random YouTube-Videos, und dann geh ich noch einmal kurz die Fragen auf den Physio-Karten durch.
Vielleicht bringe ich sogar noch die Motivation auf, mir die Zusammenfassungen im Silbernagl durchzulesen, aber dafür müsste ich gleich nochmal runter in die Küche, denn da liegt das Buch seit Montag, wie ich zu meiner Schande gestehen muss.
Meine Romanvorlage würde mich jetzt tadelnd ansehen und mir erzählen, wie träge und nachlässig ich seit den Weihnachtsferien geworden bin.

Hab ja morgen den ganzen Morgen, Vormittag und Nachmittag Zeit,weiterzulernen.

Mal so richtig die Seele baumeln lassen. 12/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
4 comments

Keine Ahnung, wie das wohl sein mag. 😄

Ich war den ganzen Tag ganz furchtbar fleißig. Vormittags hab ich Physio gelernt (ich darf einfach nicht vergessen, dass da ja auch noch ne Klausur ansteht!), nachmittags hatte ich Chemienachhilfe, und jetzt wiederhole ich Chemie. Nachher will ich die Physio-Lernkarten auch nochmal durchgehen, aber erst nach dem Abendessen. Wir wollen hier ja nicht verhungern!

Ich will mich aber nicht beschweren, denn diese Woche ist eigentlich ganz schön. Nicht nur, weil wir fast keine Seminare hatten. 

Gestern ist meine Oma 80 geworden und wir hatten einen recht unterhaltsamen Abend mit der Familie. Morgen treff ich mich nach EWIGKEITEN mal wieder mit meinem Vater. Ob ich morgen wohl ein Eis verdient hab? 😁

Irgendwie kommt es mir total absurd vor, dass wir in nem Monat schon wieder Semesterferien haben. Aber hey, ich will mich nicht beklagen! Ich freu mich drauf, wieder mehr arbeiten und schlafen zu können. 😏

Aber ich prokrastiniere gerade wieder. Der Schreibtisch ruft (mein Bett ruft allerdings auch )…

Kaffee? Kaffee!

(Lernt jemand mit? N Stündchen?)

Die ganzen, schönen Ferien … 08/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Medizinstudium, Rettungsdienst.
Tags: , , , ,
9 comments

… gehen heute zu Ende. Och menno.

Ich fühl mich ein bisschen wie ein Schulkind, wenn ich so was schreibe. Und wenn ich mir wünsche, wir hätten noch ne Woche frei. 😀

Ab jetzt ist wirklich wieder lernen angesagt, es ist ja quasi Semesterendspurt.
Wie konnten die Klausuren denn schon wieder so nahe rücken? Hinterlistig sind die!
Und jetzt haben wir auch noch richtig viele Seminare und Praktika, für die man sich ja auch nochmal gut vorbereiten muss, weil die meisten mit Eingangstestat sind. Hurra.

Als gute Hermine hab ich gestern im Dienst statt stundenlangem Nichtstun die Lernkarten gewählt.

View this post on Instagram

Mein innerer Teenie brüllt jedes Mal vor Lachen. 😂

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

(mehr …)

Ich will nicht mehr lernen! 21/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Lernen, Medizinstudium, Prüfungen.
Tags: , , , ,
9 comments

Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht! Ich will nicht!

Ich hab echt keinen Bock mehr. Ich kann Anatomie nicht mehr sehen!

Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr! Ich will nicht mehr!

*trotzig aufstampf*

Können nicht endlich Weihnachtsferien sein?

View this post on Instagram

Ich will nicht sagen, dass ich mich sehr auf das Ende dieser Prüfungswoche freue, aber … 🎉 Zwei Tage noch durchhalten, dann kann ich die ganze verlorene Glühweinzeit nachholen. In Weihnachtsstimmung bin ich trotzdem nicht. Richtig nett, die Prüfungen kurz vor Weihnachten zu legen, damit man den Advent gar nicht genießen kann. #hogwartsmedschool #medlife #medizinstudium #alkohol #filofax #vorbildfunktion #keinbockmehrauflernen #glühweinichkomme

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on