jump to navigation

Und sonst so? 02/02/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium.
Tags: , , , ,
3 comments

Heute hab ich mir mal die Freiheit genommen, so richtig auszuschlafen- bis halb zehn!

Gestern ist die Uni ziemlich eskaliert. Es war alles mega interessant und ich hab viel gelernt, wir haben im Praktikum auch tolle Experimente gemacht und die haben nen ziemlch tollen Lerneffekt. 😊

Allerdings war es auch ein verdammt langer Tag ohne Pause fürs Mittagessen. Ich hab die lächerliche halbe Stunde, von der auch noch Zeit abging durch halb Hogwarts zu laufen um zum nächsten Unterricht zu kommen (es gibt leider keinen Geheimgang, der schneller dorthin führt), dann dazu genutzt, meiner ehemaligen Laborpartnerin etwas für Chemie zu erklären, das sie nicht versteht. Jeden Tag eine gute Tat, ne? 😏

Jedenfalls war ich erst verdammt spät zuhause und total im Eimer, hab mich aber trotzdem noch ein bisschen mit Altklausuren beschäftigt. Zum Ausgleich durfte ich dann heute ein bisschen länger schlummern. 

Einen entspannten Freizeittag hatte ich aber wirklich nicht. Ich hab einige Stunden am Schreibtisch gesessen und Chemie gelernt. Mein toller Nachhilfelehrer hat mir aus alten Aufgaben auch ne typische Klausur zusammengebastelt, in der ich 80% geholt hab. Das ist viel mehr, als ich brauche. Ich bin also guter Dinge. 

Heute muss ich noch ein bisschen meine Karteikarten durchgehen, dann hab ich’s geschafft. 

Randnotiz: Die schwarze Peel-off-Maske von Balea ist krass.

Ich will endlich Ferien haben. 

Advertisements

Es fluoriert! 29/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
add a comment

[Wirft 5€ in die Flachwitzkasse]

Nein, es läuft wirklich gut. Ich hab heute gefühlt viel zu lange gelernt (und hatte nichts! vom Tag), aber dafür hab ich jetzt auch in OC ein echt gutes Gefühl. 🙂

Ich gönn mir jetzt ne Stunde Auszeit, und dann geh ich Physio für morgen mal durch. Hab dann ja noch morgen den Vormittag, um weiterzulernen, und nach Physio steht dann wieder Chemie an. Wieder ein ganzer Tag im Eimer. 😉
Dafür ist es dann auch bald geschafft.

Wann ich Zeit finden soll, mich gut auf die Physio-Klausur vorzubereiten, weiß ich auch noch nicht. Ich hab keine Lust, auf Lücke zu lernen oder mich auf mein Rateglück zu verlassen, aber ich kann halt frühestens nach der Chemie-Klausur loslegen, und das wird einfach knapp bei so einem umfangreichen Fach. Yolo.

Seid ihr auch gut durchgekommen heute? 🙂

Einfach lernen, lernen, lernen … 27/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
add a comment

*lernt durch den Ozean davon*

Mist, jetzt will ich schwimmen. Im Meer. Im Urlaub. Und danach nen Cocktail unter Palmen … *träum*

Zurück ins Hier und Jetzt. Ich hab meine Formelsammlung für AC „schön“. Leider doch noch mit ein paar nachträglichen Anmerkungen, also werde ich sie wohl nochmal übertragen. Das ist allerdings nicht schlecht, weil ich mir dadurch viel einpräge. Durch die Hand in den Kopf, und so.
Ich werde sie auch mal nach Themen gruppiert mit meinem „Spickzettelstift“ auf meine großen Karteikarten schreiben. Zum Lernen, nicht zum Spicken.
Ich bin sonst ziemlich schmerzbefreit, was Spickzettel oder sogar Google in Klausuren angeht, aber wenn ich diese Klausur wegen Betrugsversuch nicht bestehe, kann ich im keinen Härtefallantrag auf einen weiteren Wiederholungsversuch stellen, und das wäre im Ernstfall der einzige Plan B, den ich habe. :/

Es muss also klappen.

Ich werd gleich ne Altklausur „auf Zeit“ durchspielen, um zu gucken wie lange ich brauche.
Die Formelsammlung werd ich dabei benutzen, wenn ich ohne nicht weiterkomme, aber ich werde mir immer kurz notieren, was genau ich nachlesen musste, damit ich mich nachher auf meine Schwächen konzentrieren kann.

Danach werd ich (nach einer wohlverdienten Pause) eine andere Altklausur ohne Formelsammlung machen und gucken, wie mein realistischer Stand ist.
Danach werde ich mich betrinken.

Ich muss außerdem noch ein bisschen was für OC machen. Mein Chemie-Motivationscoach 😀 ist guter Dinge, dass ich das hinbekomme, aber wir sind uns einig dass ich in beiden Teilbereichen so viele Punkte wie möglich holen soll, auch wenn es theoretisch reichen würde, einen Teilbereich zu bestehen.
Ich will nen ordentlichen Puffer haben, für den Fall dass ich wegen nem Rechen- oder Übertragungsfehler nicht die volle Punktzahl für Aufgaben bekomme, die ich eigentlich gut kann. Und Nervosität ist ja auch ne große potentielle Fehlerquelle.

Leider muss ich auch noch Physio vorbereiten, das passt mir dieses Wochenende so gar nicht in den Kram. Ich werde mich wieder auf Smartmedix, Docsdocs und die Kapitelzusammenfassungen des Silbernagl beschränken.
Oh, und das „BASICS Physiologie“, das ist auch ziemlich geil für nen schnellen Überblick, wenn man mal zwanzig Minuten vor nem Testat feststellt, dass man das falsche Thema vorbereitet hat. 😀

Der Fokus liegt heute allerdings ganz klar auf Chemie. Und auf Mittagssschläfchen. (Nein, keine Mittagsschläfchen!)

Wer leistet mir heute Abend Gesellschaft bei der Prokrastinationsscheiße?

An den Schreibtisch gefesselt. #Prokrastinationsscheiße 26/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
1 comment so far

Aber nicht „50 Shades of Grey“-Style, sondern mehr so „50 Shades of Redoxreaktion“.
Ist auch Folter, soviel steht fest. 😉

Ich war heute den ganzen Tag mit meinem Nachhilfelehrer fleißig und habe für AC ein richtig, richtig gutes Gefühl. Bei OC gibts eine Handvoll Aufgaben, die für mich geschenkte Punkte bedeuten, und ein paar Aufgaben, bei denen ich lachend in die Kreissäge springen könnte.

Morgen werde ich wieder den ganzen Tag am Schreibtisch verbringen und Altklausuren runterreißen. Freitags werden zwar viele von euch noch in der Uni sein, aber ihr könnt euch gerne (auch gegen Nachmittag oder Abend) noch meiner Prokrastinationsscheiße anschließen.
Das zarte Pflänzchen der Motivation muss gehegt und gepflegt werden.

Ich hab auch Samstag und Sonntag komplett fürs Lernen eingeplant, aber da werd ich wieder ein paar Stunden lang in bezahlter Gesellschaft sein und deswegen wohl erst abends bzw nur vormittags aktiv bei der Prokrastinationsscheiße mitmachen können.
Es wär aber mega, wenn sich da auch jemand anschließt. Gemeinsam überlebt es sich viel schöner im Semesterendspurt. Das ist wie bei der Zombieapokalypse. ❤

Ich werde jetzt meine AC-Formelsammlung ins Reine schreiben und dann … ach, wahrscheinlich werd ich mittendrin mit dem Gesicht im Periodensystem einpennen.

Wie schnell die Zeit vergeht … 25/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
5 comments

… wenn man Spaß hat!

Schon wieder ist ne Woche rum. Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden mit mir. Eigentlich hätte ich mir ein gemütliches Wochenende so richtig verdient, mit Serien, Cuba Libre, Pizza und vor allem ohne das Sofa länger als zwei Minuten am Stück zu verlassen. 

Schade, dass es nur noch knapp zwei Wochen bis zu den Klausuren sind. Freie Wochenenden sind jetzt bis zu den Semesterferien gestrichen. ☹️

Morgen hab ich vormittags schon Nachhilfe, das wird sich möglicherweise auch bis in den späten Nachmittag ziehen. Danach ist nochmal alleine weiterlernen dran. Samstag muss ich ein, zwei Stündchen mit Physio verbringen, bevor ich wieder zu Chemie übergehe. Sonntag geht das Spiel von vorne los. 

Hab ich schon erwähnt, wie sehr ich mich auf die Ferien freue?

Randnotiz: Bei DM gibt es dünnes Washi-Tape als Set in den Farben des Regenbogens. Wun-der-schön!

Prokrastinationsscheiße-Wochenende?

ALL NIGHT LONG! #Prokrastinationsscheiße 16/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
2 comments

Guten Abend, Freundinnen und Freunde der gepflegten Nachtschicht.

Genau so, wie das Projekt „Prokrastinationsscheiße“ mal angefangen hat (als spontane Nachtschicht sehr kurz vor einer Klausur), geht es auch heute Nacht zu.
Ja, ich weiß dass All-nighter auf Dauer nicht gut und nicht empfehlenswert sind und dass ich Schlaf brauche, damit mein Gehirn alles Gelernte abspeichern kann und damit es in der Prüfung funktioniert. Die Prüfung ist aber nicht morgen.

Ich brauch einfach mal wieder diesen Boost.

Bis Domian erstelle ich deswegen brav meine Zusammenfassungen meiner Zusammenfassungen und lese ein wenig nach, was ich mir nicht merken kann. Nach Domian kreuze ich.

Ich werd versuchen, ungefähr stündlich Updates zu twittern oder zu instagramen.

Macht jemand mit? Ich habe genug Kaffee für alle.

Endspurt Pars II. #Prokrastinationsscheiße 14/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
add a comment

Ich glaube, ich habe inzwischen gar kein Blut mehr in meinem Koffeinkreislauf.

Gerade eben habe ich zum Beispiel ne ganze Kanne Kaffee aufgesetzt, denn es wird wieder spät werden. Domian ist auch heute die Grenze.

Eigentlich würde ich gern noch weiter mit dem Herzen beschäftigen, aber das muss jetzt erstmal reichen. Ich muss heute dringend noch das Becken wiederholen und die ganzen blöden Arterien in Abdomen und Becken lernen. Die hasse ich wirklich, das kann ich mir auch nicht schönreden.

Ich hinke meinem Zeitplan also hinterher, aber das ist nicht schlimm, damit habe ich gerechnet und mir den halben Freitag und den ganzen Sonntag als „Aufholtage“ freigehalten.

Hofstadter’s Law ist mir schließlich nur zu bekannt, immerhin beruhen all meine Zeitpläne darauf. xD

It always takes longer than you expect, even when you take into account Hofstadter’s Law.

Momentan bin ich dabei, jedes Organ bzw jedes System auf einer einzigen Karteikarte zusammenzufassen. Das hilft mir, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, und wenn wir uns nächste Woche auf das Testat vorbereiten, können wir die Karten gut zum gegenseitigen Abfragen nutzen.

Das Auge lernt mit. #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Weil Fragen kamen: der geniale graue Textmarker ist eigentlich kein Textmarker, sondern ein Copic Ciao in Cool Gray 2. Etwas teuer für so profane Tätigkeiten, aber ich finde ihn großartig, um wichtige Informationen dezent hervorzuheben. Der Blick fällt direkt drauf, aber die Seite ist nicht bunt und ich kann mich trotzdem noch auf den Rest konzentrieren.

Wenn Stabilo jetzt bitte auch Textmarker in verschiedenen Grautönen rausbringen könnte, das wäre ganz zauberhaft. Ich würde jeden Grauton kaufen.

Aber genug über bunte Stifte gequatscht.

Heutiges Ziel:

  • Das Becken
  • Die arterielle Versorgung in Abdomen und Becken

Ich habe pro Thema noch knapp zwei Stunden Zeit. Los gehts!

Endspurt! Pars I.2 #Prokrastinationsscheiße 13/12/2016

Posted by Hermione in Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
4 comments

Ich werde es noch schaffen, diese Titel ins maximal Absurde zu treiben. 😀

So. Der Plan gestern war sehr erfolgreich, wenn man davon absieht dass ich genau zu Beginn von Domian eingeschlafen bin. Ich Loser.

Ich bin heute schon brav seit ner Stunde wach und wiederhole den Kram, hauptsächlich die Klausuren, von gestern. Da ist sehr viel hängengeblieben, das freut mich natürlich.
Ich habe auch zu unseren Altklausuren Karteikarten angelegt mit den richtigen Aussagen, das hilft mir sehr. Nicht so sehr das Durchgehen und Auswendiglernen, sondern allein schon das Schreiben dieser Karteikarten.

Wenn ich damit durch bin (eine Klausur muss ich noch), mach ich noch ein bisschen mehr zum Thorax. Ich hatte ja gestern nicht so viel Zeit, man muss ja in die Woche vor den Klausuren unbedingt noch Praktika legen und den Studierenden damit 12h-Uni-Tage in den Weg legen. 😉

Zum Lernen hör ich heute wieder Harry Potter Soundtrack, und weil ich vorgestern besonders motiviert war, habe ich sogar eine „Hogwarts Medschool“-Playlist zusammengestellt:

Viel Spaß damit. 🙂

Wie siehts bei euch aus, da stehen ja demnächst auch Prüfungen an. Wer von euch hat sich auch schon mit literweise Kaffee an den Schreibtisch gesetzt?

Endspurt! – Pars I #Prokrastinationsscheiße 12/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
add a comment

Da geht mein Latinum wieder mit mir durch. 🙄

So! Endspurt! Ab jetzt wird’s ernst(er).

Zusätzlich zu den Wiederholungen (jeden Tag eine Körperhöhle) stehen jetzt noch täglich mindestens drei Altklausuren an. Also nicht die Physikumsfragen, sondern die Klausurfragen meiner Uni. Die wir natürlich nicht haben, wer hat denn sowas? 😬

Die mündliche Prüfung stell ich jetzt erstmal hintenan und bereite mich explizit auf die Klausur vor. 

Laberbögen für die Mündliche kann ich mir auch Ende der Woche noch überlegen. Das ist erstmal zweitrangig, und dafür muss ich das Faktenwissen, das ich jetzt für die Klausur büffel, ja auch nur in schönklingende Versatzstücke zaubern.

Also. Die Karteikarten liegen bereit. Ich werde mir heute den Thorax vorknöpfen. Es gibt da noch paar Sachen, die ich mir nicht so gut merken kann, aber das krieg ich hin. Morgen früh wiederhole ich dann das von heute nochmal.

Meine Ziele für heute sind also:

  • Der Thorax
  • Drei Altklausuren 

Als Zeitrahmen plane ich bis kurz vor Domian. Ich muss morgen nicht so früh raus und hab mir die Sendung heute wirklich verdient.

Außerdem ist es Domians letzte Woche, dann hört er auf. Tolle Klausurplanung mal wieder. 

Lernt jemand mit?

Kreuzi Kreuzi Kreuz. #Prokrastinationsscheiße 11/12/2016

Posted by Hermione in Anatomie, Kaffee, Lernmarathon, Manage Mischief, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Ein Glück, dass Thieme Examen online heute nicht den ganzen Tag Thieme Examen offline war. xD

Ich habe mir verschiedene Sitzungen zusammengestellt und kreuze die seit ca 17 Uhr immer mal wieder durch. Eine Sitzung besteht z.B. aus allen Fragen zu den Sinnesorganen des Kopfes, die jemals im Physikum gestellt wurden. Klingt krass, aber so viele sind das nicht. Eigentlich musste ich sogar alle Examen auswählen, um ne lohnenswerte Anzahl von Fragen zusammenzubekommen. Aber dafür bin ich jetzt nach der dritten Runde echt gewappnet, was diese Organe angeht.

Eine weitere Sitzung umfasst alle Themen, die dieses Semester geprüft werden, in ca 150 Fragen. Da bin ich inzwischen in der vierten Wiederholung und auf 81%.
Die wichtigsten Informationen aus dieser Sitzung (und die Fragen, die ich immer noch falsch beantworte oder rate) werde ich mir gleich (wenn der Kaffee fertig ist) auf Karteikarten schreiben, um sie mir besser einprägen zu können. Da sind auch Sachen dabei, die mir je nach geprüften Organen auch im Testat nützlich werden können.

Bis Mitternacht mach ich noch, ich hab ja heute ein bisschen länger geschlafen und morgen liegen nur zwölf Stunden Uni vor mir. :mrgreen:

Wie läuft es bei euch? Schon fertig? Alles erreicht, was ihr euch heute vorgenommen habt?

Übrigens, weil die Frage per Feuerkelch kam: Die Adresse, unter der ihr mich bei Forest als Freundin hinzufügen könnt ist hermione (at) rescueblog (punkt) de und wenn ihr bei Habitica.com in unsere Gruppe eintreten wollt, meldet euch an und lasst mir (egal auf welchem Wege) eure Habitica-ID zukommen, ich füge euch dann hinzu. 🙂