jump to navigation

Rescue Blog?

Hallo!

In diesem Blog halte ich seit Beginn meiner Ausbildung zu Rettungsassistentin 2009 meine Erfahrungen und Erlebnisse fest.
Den Unterricht, die Praktika, die Prüfungen, Erfolge und Rückschläge der Ausbildung, interessante Einsätze, Rettungsdienstalltag und Erlebnisse mit meinen Kollegen aus meiner Zeit als hauptamtliche Rettungsassistentin.
Seit Herbst 2015 dürft ihr mich auch im Medizinstudium begleiten.

Bitte entschuldigt, dass ich in meinen Artikeln und auf Twitter niemals auf meine Identität, die Städte in denen die Ereignisse stattfinden oder ähnliche Details eingehen werde. Das gilt ebenso für die Uni, an der ich studiere.
Eine gewisse Anonymität in diesen Dingen ist für alle Beteiligten das Beste. 🙂

Nun, viel Spaß beim Lesen und scheut euch nicht, zu kommentieren – bitte unter den jeweiligen Blogartikeln (ich habe die Schwelle bewusst sehr niedrig angesetzt, ihr müsst euch nichtmal registrieren oder so), und nicht auf Twitter oder Facebook. Die Kommentare per Tweet wird schon in wenigen Tagen niemand mehr dem jeweiligen Artikel zuordnen können, und das ist sehr schade.
Ich lese manchmal gern die Kommentare unter alten Artikeln, und außerdem können wir so alle viel besser miteinander interagieren – ich mit euch, ihr mit mir, und andere Leserinnen und Leser untereinander ebenfalls.
Mein Blog, ein virtueller Swingerclub. Oha.

Schön, dass ihr hier seid. 🙂

Hermione

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: