jump to navigation

„Kleine Warnung,“ 11/01/2017

Posted by Hermione in Kollegen, Rettungsdienst, so bitte nicht.
Tags: , , , ,
9 comments

„… bei Alarmfahrten fahre ich wie eine besengte Sau.“ sagte der Kollege bei Schichtbeginn zu mir.

Übrigens habe ich mich durch meine eigene Reply from hell wieder daran erinnert.

Aha, dachte ich, das ist ja schon etwas komisch, darauf anscheinend stolz zu sein, aber nun gut. Ich hab ja auch meine eigene Fahrweise, also gerne schnell (aber nur, wenn’s erlaubt und möglich ist) und ich pöbel beim Fahren sehr gern, was mir von Kollegen schon oft als schlechte Laune oder Unentspanntheit vorgehalten wurde, mir aber in Wirklichkeit einfach nur Spaß macht.

Ich käme allerdings nie auf die Idee, bei einer Alarmfahrt eine riskante Fahrweise an den Tag zu legen oder bescheuerte Manöver durchzuführen, weil ich es kann.

Das Risiko zu verunglücken ist eh schon deutlich höher, wenn man mit Blaulicht und Horn unterwegs ist, da muss ich nichts durch falsch verstandene Coolness forcieren.

Jedenfalls kam es, wie es kommen musste: wir sollten mit Alarm in die kleine Nachbarstadt, weil dort beide RTW in Einsätzen gebunden waren. Das kommt manchmal vor und ist ziemlich blöd, weil der Patient ein paar Minuten länger auf uns warten muss, und im Notfall kommen einem die Minuten ewig vor.

Tja, und was machte mein Kollege?  Er überholte trotz Gegenverkehr („Die müssen halt bremsen“), fuhr linksrum durch jeden einzelnen Kreisverkehr, egal ob es auch nur entfernt sinnvoll gewesen wär oder nicht, und raste an jeder Verkehrsinsel auf der Gegenverkehrseite vorbei. Dadurch kam es einmal fast zu einem Frontalzusammenstoß mit einem PKW, der nur dadurch verhindert wurde, dass die Fahrerib auf den (Gottseidank freien) Bürgersteig ausgewichen ist.

Ich hab echt gedacht, das war’s. Und mein blöder Kollege hätte die volle Schuld an dieser Scheiße getragen. Mal ganz davon angesehen, dass unser Patient noch länger auf Hilfe hätte warten müssen.

Das ist es doch nicht wert, mal so richtig den Coolen raushängen zu lassen. Den hab ich nicht mehr ans Steuer gelassen. 

Advertisements

„Die Franzosen haben ein Wort für dich.“ 31/12/2016

Posted by Hermione in Kaffee, Kollegen, Krankenhaus, Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
3 comments

Wir erleben zusammen immer die absurdesten Situationen. Wirklich. Wenn ich so zurückblicke und versuche, mich an die bescheuertsten und unfassbarsten Einsätze (und Situationen außerhalb von Einsätzen) zu erinnern, dann war in 90% der Fälle Remus mein Spannmann.
Wir können uns nicht drauf einigen, ob er derjenige ist, der es anzieht, oder ich, denn auch er sagt „nur mit dir erleb ich so ne Scheiße!“.
Vielleicht ist es wirklich die Kombination von uns beiden, die etwas im Raum-Zeit-Kontinuum verändert oder die Büchse der Pandora öffnet.

Highlight diese Woche war ganz klar die Reanimation. Und das meine ich nicht im positiven Sinn.

(mehr …)

Blau, blau, blau sind alle meine Lichter. 26/11/2016

Posted by Hermione in Anatomie, Lernmarathon, Prokrastinationsscheiße, Rettungsdienst, Uncategorized.
Tags: , , ,
add a comment

Also, zumindest die auf dem Dach. 💙

Es ist viel zu früh am Morgen. Wenigstens beherzigen die anwesenden Kollegen das ungeschriebene Rettungsdienstgesetz „Vor dem ersten Kaffee Klappe halten!“

Ich hoffe, möglichst viel Zeit lernend auf der Wache verbringen zu können. Die Chancen stehen schlecht.

Alternativ würde ich mich aber auch über aus medizinischer Sicht richtig interessante Einsätze freuen. 

Bitte keine verstauchten Finger, für sowas hab ich heute weder Geduld noch Verständnis.

Seid also live dabei, wie ich mir jetzt noch ne Tasse Kaffee hole und dann das Anatomiebuch aufschlage.

Dieser Nervenkitzel. Adrenalin pur!

Erinnerung: #Domian-Themensendung „Blaulicht“ 02/11/2016

Posted by Hermione in Die Welt da draußen, Fundstücke.
Tags: , , , , ,
2 comments

Noch wach? Gut.

Ich habe ja bereits am Sonntag davon berichtet, dass wir es heute Nacht bei Domian mit einer Blaulicht-Sendung zu tun bekommen.
Dies ist eine kleine Erinnerung für alle, die gern live mitdiskutieren möchten, und zwar auf Twitter unter dem Hashtag #Domian. Nicht erschrecken, dort herrscht ein etwas rauer Ton, aber wir sind im Grunde alle ganz nett.

Entgegen anderslautender Gerüchte werde ich natürlich nicht dort anrufen. Das geht nämlich leider nicht. Ich habe eine sehr schöne Stimme, ihr würdet euch in mich verlieben. 😉
Aber ihr könnt gern anrufen (0800 2205050) und eure Blaulichtgeschichte erzählen, wenn ihr eine habt.
Und ich geb der Person, die versucht mich in der Sendung zu grüßen, ein virtuelles Butterbier aus. (Domian möchte nicht, dass seine Sendung für Grüße genutzt wird.)

Ich hoffe wirklich, dass es mal eine gute Themensendung wird. Vielleicht ruft der durchgeknallte Flat-Earthler von Freitag ja wie angekündigt nochmal an. 😀

Für alle, die die Sendung nicht live gucken oder hören können, werd ich sie ausm Archiv kramen und verlinken, sobald sie dort eingestellt ist, und je nachdem ob es sich lohnt, kommt vielleicht noch ein Artikel dazu.

Man muss die Feste ja feiern, wie sie fallen. 😀

Domian: Themennacht „Blaulicht“ 30/10/2016

Posted by Hermione in Die Welt da draußen, Fundstücke.
Tags: , , , ,
add a comment

Mal eine kleine Ankündigung für alle, die nachts noch länger wach liegen, sich für das Thema interessieren oder einfach Domian mögen:

Nächste Woche in der Nacht von Mittwoch 02.11. auf Donnerstag 03.11. hat Domian um 1 Uhr das Thema „Blaulicht“.
Gefragt sind alle aus dem Blaulichtmillieu, Geschichten aus ihrem Berufsleben zu erzählen, und auch alle, die schon mal irgendein interessantes Erlebnis mit Einsatzkräften hatten.

Habt ihr was zu erzählen?
Kontaktiert die Domian-Redaktion unter 0800 220 50 50 oder domian(@)wdr(.)de

Hier könnt ihr Domian zur Sendezeit live im Internet hören; ansonsten läuft die Sendung einfach auf 1Live und im WDR-Fernsehen.

Ich werd (wie immer *hust*) live dazu twittern 😉 und eventuell hinterher nen zusammenfassenden Beitrag bloggen, zumindest aber die Sendung im Domianarchiv verlinken.

Das wird lustig. Hoffe ich. Aber das hoffe ich ja bei jeder vielversprechenden Themensendung.

 

„Sie haben den Job!“ 22/09/2016

Posted by Hermione in Kollegen, Krankentransport, Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
12 comments

Stellen wir uns ein Vorstellungsgespräch vor.

„Sie sind also Rettungssanitäter und möchten bei uns Kranken- und Rettungswagen besetzen?“
„Nein, ich bin Lehrrettungshelfer, aber im Ehrenamt besetze ich immer Rettungswagen als Transportführer!“
„Wow, das klingt ja alles sehr glaubwürdig. Können Sie sich auch vorstellen, bei uns als Fahrzeugführer eingesetzt zu werden? Wir halten uns meistens an die Vorschriften wenn wir keinen finanziellen Nachteil davon haben.“
„Aber nur, wenn ich jede Fahrt mit Blaulicht und Horn machen kann!“
„Klingt vernünftig. Darf ich mal Ihren Führerschein sehen?“
„Das geht nicht, den musste ich letzte Woche abgeben.“
„Ach so, naja, egal. Sind Sie denn teamfähig?“
„Solange alle meine Überlegenheit in jeder erdenklichen Situation anerkennen, schließlich war ich mit 16 mal ein halbes Jahr in der Jugendfeuerwehr.“
„SIE HABEN DEN JOB!“

(mehr …)

Und der Preis für den Autofahrer des Monats geht an … 13/06/2013

Posted by Hermione in Rettungsdienst, so bitte nicht.
Tags: , , ,
14 comments

… den Helden, der uns auf einer Alarmfahrt überholt hat.
Innerstädtisch. An einer Kreuzung. Bei roter Ampel.

Sind die Leute eigentlich nur noch bescheuert?

Nein, außer dass mein Kollege und ich uns fürchterlich erschrocken haben ist nichts passiert. Gottseidank.
Diese Aktion hätte auch locker in mehreren Schockräumen enden können.

Jeder macht mal Fehler, kein Autofahrer ist perfekt und die meisten interpretieren die ein oder andere Verkehrsregel hin und wieder mal etwas großzügiger als üblich …
Aber so eine riskante und höchst idiotische Nummer? Ich wünschte, wir hätten uns das Kennzeichen gemerkt, dann würden wir den Idioten anzeigen.

Mein Twitter- und Blogkollege firefox05c hat einen großartigen Artikel darüber geschrieben, wie andere Verkehrsteilnehmer sich am besten verhalten sollten, wenn sich ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht (und Horn) nähert.
Werft unbedingt mal nen Blick drauf. : )

Und wenn ihr selbst im Blaulichtmillieu arbeitet, erzählt doch mal in den Kommentaren unterm Artikel, was euch auf Alarmfahrten schon so an Heldentaten begegnet ist.

Ich freu mich auf ne interessante Diskussion. : )

Interaktiver Rettungswagen 27/09/2010

Posted by Hermione in Fundstücke, misc.
Tags: , , , ,
2 comments

Vor ein paar Tagen hab ich auf der Seite des DRK Neckarsulm einen „interaktiven Rettungswagen“ entdeckt und finde das echt nett gemacht.
Wer sich also schon immer mal in einem RTW umsehen wollte und nach Herzenslust in die Schubladen gucken und mit Blaulicht und Horn spielen möchte:

*klick*

Danke, Pharmama!! 20/09/2010

Posted by Hermione in blogosphere, misc.
Tags: , , , ,
9 comments

Ist euch schon aufgefallen, dass Pharmama jetzt ganz knuffige Bewertungs-Pillen anstatt der relativ langweiligen Sternchen hat?
Ich find die Idee und das Design absolut genial!

Tja, und was finde ich soeben in meinem E-Mail-Postfach?
Herzallerliebste Mini-Blaulichter für meine Bewertungen! :‘)
Sind die nicht süß? Sind die nicht wahnsinnig cool??

Tausend Dank, Pharmama!! : )

Anstatt zu schlafen… 01/09/2010

Posted by Hermione in Fundstücke, misc, WTF.
Tags: , , , , , ,
40 comments

…mach ich irgendnen Scheiß im Internet.

Konkret: Ich sitz seit Stunden in einer simulierten Leitstelle und verschwende meine Jugend damit, simulierte Rettungsmittel zu simulierten Einsätzen zu schicken. Hey, so krieg ich auch meine Wartesemester rum!

Ich werde nie wieder schlafen. Danke, Ingmar.