jump to navigation

Frag mich was! 23/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Medizinstudium, Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
add a comment

Auf Instagram hab ich gestern Abend angeboten, dass ihr mir Fragen stellen könnt, die ich dann in einem gesonderten FAQ-Post beantworten werde. Ich bekomm nämlich oft sehr ähnliche Fragen via PN, und da ist es doch sinnvoller, die einmal für alle zu beantworten. 😊

View this post on Instagram

Aus gegebenem Anlass… 😅 Ich beantworte echt gern eure Fragen, aber ich bemerke Privatnachrichten immer erst gefühlt ein halbes Jahrhundert später. Da viele Fragen sich wiederholen, dachte ich mir … warum nicht ein FAQ machen? Stellt mir hier unter diesem Post einfach eure Fragen, und ich werd sie sammeln und dann (wahrscheinlich auf meinem Blog) mal alle zusammen in einem Post beantworten. 😊 (Applaus für meine geile Yogamatte? 😁) #askhermionerescue

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

In der Bildbeschreibung (die ich mobil nicht deaktivieren kann) steht nochmal alles ausführlich. 😅

Ihr könnt gern auch hier unter dem Artikel fragen, wenn euch etwas interessiert (seid ruhig kreativ). Bitte ärgert euch dann aber nicht, wenn ich sie nicht sofort in den Kommentaren beantworte, sondern erst später im FAQ-Post. 

(So, und jetzt muss ich leider weiterlernen.)

Werbeanzeigen

„Und Sie sind …?“ 05/09/2016

Posted by Hermione in Krankentransport, Rettungsdienst.
Tags: , , ,
34 comments

Inspiriert von einer Unterhaltung unter Pharmamas Artikel möchte ich den Mutmaßungen über meine Rolle auf dem Fahrzeug mal einen ganzen  Artikel widmen. Ich hab in einigen Artikeln schon nebenbei erwähnt, was man da so alles gefragt (oder was einfach direkt als Fakt angenommen) wird, aber eigentlich ist es zu lustig (und mnchmal auch ärgerlich), um nicht auch mal die Hauptrolle in einem Artikel zu spielen.
Die meisten Fragen und Annahmen hier stammen aus KTW-Schichten; RTW-Schichten sind eher auf ner anderen Ebene bullshitbingo-geeignet. 🙂

„Als Krankenschwester in nem Krankenwagen, das ist auch ungewöhnlich, oder?“
„Sie arbeiten normalerweise in einem mobilen Pflegedienst, oder?“
„Ist auch ne schöne Abwechslung, oder? Besser als den ganzen Tag im Krankenhaus arbeiten.“
„Und das Krankenhaus hat kein Problem damit, dass Sie jezt einfach mitfahren?“
„Und Sie machen gerade Ihr freiwilliges soiales Jahr?“
„Was wollen Sie denn mal werden, wenn Sie fertig sind?“
„Wie lange müssen Sie denn noch lernen?“
„Und wenn Sie fertig gelernt haben, dürfen Sie auch fahren, oder?“
„Sind das Ihre Sozialstunden oder machen Sie hier ein Praktikum?“
„Was machen Sie eigentlich beruflich, wenn Sie nicht ehrenamtlich Krankenwagen fahren?“
„Sie machen das hauptberuflich? Haben sie denn nichts Richtiges gelernt?“
„Sie ärgern sich jetzt schon, dass Sie in der Schule nicht besser aufgepasst haben, ne? Dann müssten Sie sich jetzt nicht mit mir unterhalten. Haha.“
„Haben Sie eigentlich auch einen Beruf gelernt?“
„Und Sie holen gerade Ihren Schulabschluss nach?“ (Ich hatte ein Uni-Buch auf dem Beifahrersitz liegen)

Auch schön, was so angenommen wird wenn ich mit einem männlichen Kollegen zusammenarbeite:

„Wie lange sind Sie beide denn schon verheiratet?“
„Wer passt denn auf die Kinder auf, wenn Sie beide hier sind?“
„Das ist auch schön. Zusammen leben, zusammen arbeiten.“
„Hat der Papa dich heute mal mit zur Arbeit genommen?“
„Und, macht’s Spaß? Besser als Schule?“
„Warum fährt der Doktor denn selbst? Kennen Sie den Weg nicht?“
„Sie haben aber keinen Führerschein, oder?“
„Gut, dass Sie heute den Kollegen dabeihaben, dann müssen Sie nicht fahren.“

Da zweifel ich ab und zu schon daran, in welchem Jahrhundert ich so lebe und welches Bild die Öffentlichkeit von unserem Beruf hat, wie alt ich eigentlich aussehe und ob manche Leute so gar keine Erziehung genossen haben. :mrgreen:

Was für blöde Sprüche müsst ihr euch regelmäßig von Kunden oder Patienten anhören?