jump to navigation

Eine Woche noch! 16/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Prüfungen.
Tags: , , , , ,
2 comments

Noch eine Woche, dann sind endlich Ferien.
Dann ist die Scheiße vorerst ausgestanden und ich kann meinen Lernkram gaaaaaaanz weit von mir weg schieben.

Anatomie finde ich eigentlich ganz interessant, ich lerne auch gerne und hab wirklich coole Lernhilfen und Lernmaterialen, aber so langsam hängt mir das alles zum Hals raus.

Wenn das Testat vorbei ist, egal mit welchem Ausgang, werden wir erstmal mit Sekt anstoßen und danach über den Weihnachtsmarkt herfallen. Ich habe vier glühweinabstinente Wochen zu kompensieren. 😉
Danach werde ich nach Hause fahren und bis Heiligabend durchschlafen. Das wird ein Traum.

Und wenn ich bestehe, muss ich nach den Ferien sogar nicht mehr Anatomie lernen, sondern kann endlich damit anfangen, Physiologie zu lernen. Hurra!

… Moment.

Advertisements

Angekommen. 12/11/2015

Posted by Hermione in Medizinstudium.
Tags: , , , ,
1 comment so far

Die vierte Woche neigt sich dem Ende entgegen, und ich habe jetzt endlich den Punkt erreicht, an dem ich sagen würde: Ich bin im Medizinstudium angekommen.
Ich habe ganz gut wieder ins Lernen hineingefunden und meine alten Techniken und Rituale ein bisschen verfeinert (Artikelserie folgt 🙂 ).
Mein Zimmerchen im Ravenclawturm habe ich ganz gemütlich und funktionell upgraden können. Es ist nicht mein Zuhause, aber ich kann mich hier ganz gut aufs Lernen einlassen (und wenn ich mal nicht lernen will, hab ich immer noch mein gemütliches Sesselchen und ein paar Spiele auf MacBook und iPad).

In die meisten Vorlesungen, Übungen und Praktika habe ich mich ganz gut reingefuchst. Bei manchen Veranstaltungen prokrastinier ich das Nachbereiten zwar bis an die Grenze des Erträglichen, aber das krieg ich mit meinem tollen neuen Lernplan auch noch in den Griff.

Ich hatte ein paar Erfolgserlebnisse (ein Lob einer Dozentin, Verknüpfungen zwischen Themen herstellen können, das Gefühl eine Frage ausführlich und mit Leichtigkeit beantworten zu können – so Kram halt) und dadurch einen ziemlichen BOOST in Sachen Motivation und Interesse.

Ich glaube, ich werde demnächst mal ein paar detailliertere Artikel über einzelne Vorlesungen etc schreiben, weil da durchaus einige interessante Themen zusammenkommen.

Aber jetzt widme ich mich erstmal meinen Restglühwein und meinem Kindle. Voldemort hat Harry gerade im Verbotenen Wald angegriffen!