jump to navigation

Z.n. Mittagsschläfchen. 21/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Medizinstudium.
Tags: , , , ,
2 comments

Ich bin wach und fit und ausgeruht, und versuche gerade rauszufinden welchen Wochentag und welches Jahr wir haben. 😉

Sobald ich Klarheit darüber habe, werde ich mich wieder an den Schreibtisch setzen (hurra!) und noch zwei Stündchen mit Chemie verbringen. Gut, vielleicht werd ich vorher noch Kaffee kochen. Das heißt, definitiv werde ich das.

Übrigens, wo wir gerade über die Klausurvorbereitung plaudern, unsere Prokrastinationsscheiße-Gilde bei Habitica (wer aufgenommen werden möchte, kann mich gern kontaktieren!) hat jetzt zwei Challenges für die Prüfungsvorbereitungszeit: eine, die Habits und Dailies zum Lernen beinhaltet, und eine, mit der man für gesunde Angewohnheiten belohnt wird. Die lassen sich auch gut kombinieren. 😉

Was mich heute außerdem beschäftigt hat, ist dass Mamas Nachbar von gegenüber verstorben ist. Früher, als ich noch eine sehr kleine Hermine war, hatte der eine ganz tolle getigerte Katze, mit der ich immer gespielt hab und in die ich total vernarrt war.
Scheiße ist das. 😦

Hm.

Randnotiz: Ich bin immer noch müde.

Seid ihr auch so müde? Und müsst ihr auch trotzdem noch lernen?
Ich will schlafen!

Advertisements

Kaffeeeeeee! 13/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Kollegen, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , , ,
6 comments

Heute ist so ein Tag, an dem ich irgendwie einfach nicht wach werde. *löffelt mehr Kaffeepulver in die Maschine*

Und Himmel, es fühlt sich total komisch an, fast die ganze Woche weder in der Uni noch auf der Wache zu sein! Es ist fast, als würde ich etwas total Verbotenes tun.
Dabei hab ich ja gar keine Freizeit, also nicht nur. Ich lerne ja (also zwischendurch immer mal wieder).

Sobald der Nebel in meinem Kopf sich lichtet, geht es dann auch mit Chemie weiter. Was bin ich froh, wenn das ausgestanden ist.
Da ich gestern auf Instagram aber erfahren habe, dass es Unis gibt, an denen man nicht einmal ein PSE mit in die Klausur nehmen darf, will ich in Zukunft ein klein wenig demütiger sein und nur noch mit 98%iger Kraft gegen meine Uni wettern. 😀

Randnotiz: Es schneit, und ich bin mit Schneeschippen dran. Das Schicksal meint es heute besonders gut mit mir.

Nein, also für nächsten Freitag muss ich mir wenigstens nen kurzen Frühdienst organisieren, so hält man das ja nicht aus. Ich vermisse meine Kollegen, also die Handvoll, die ich noch kenne.
Da fällt mir eine recht amüsante Neue-Kollegen-Geschichte ein, aber ich weiß noch nicht, wie ich diese Geschichte anonymisieren kann. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich dafür nicht nen Weg finden würde …

Ähm. Ja.

Heute Abend Prokrastinationsscheiße?

Hoch die Hände, 10/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Kaffee.
Tags: , , , ,
6 comments

… WOCHENENDE! \o/

Zumindest fast. Diese Woche haben wir irgendwie nur einen Teil der Seminare, die auf unserem Stundenplan stehen. Da muss dem Studiendekanat was durchgegangen sein, die geben sich sonst nämlich immer alle Mühe, uns das Leben zur Hölle zu machen. 😉
Umso besser, dann hab ich mehr Zeit, um mich ungestört mit meiner Chemiescheiße an den Schreibtisch zu setzen oder den Kram mit einem meiner beiden Nachhilfelehrer (Chemienachhilfe? Shut up and take my money!) durchzuexerzieren. Spaß macht es nicht, aber es muss ja.
Außerdem kann ich so tatsächlich nochmal nen Tag arbeiten, das ist ja auch sehr schön, dann hab ich nächsten Monat vielleicht sogar genug Geld für Nahrung. 🙂

Der Tag heute war eigentlich auch recht cool. Und das liegt nicht nur daran, dass ich heute in der Mensa eines meiner Lieblingsessen ergattern konnte.
Das Seminar heute war … naja, es hätte auch ruhig ausfallen dürfen, aber es war jetzt nicht mit Höllenqualen verbunden. Eigentlich mag ich es ja, aber heute fand ich nicht, dass ich etwas verpasst hätte, wenn ich zuhausegeblieben wäre.

Ich hab mir auf dem Heimweg zwei alte Chemievorlesungen aus dem ersten Semester angehört, und irgendwie kommt mir das einerseits vor wie in einem anderen Leben, und andererseits, als wäre es erst gestern gewesen. Verrückt.
Übrigens, danke, Past Me, dass du die ganzen Vorlesungen damals aufgezeichnet hast. Die sind grad echt Gold wert!

Woran merkt man übrigens, dass man rettungsdienstgestört ist? Ich habe eben beim Heimkommen als allererstes die halbvolle Kaffeetasse vom Frühstück in die Microwelle gestellt und trinke diesen Kaffee jetzt. Das ist so räudig, dass es die Skala sprengt.

Tja, und jetzt? Jetzt guck ich mir irgendne Serie an, um mich von der langen, anstrengenden Woche zu erholen. 😉

Liebes Tagebuch, 09/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
1 comment so far

der erste Schultag nach den Weihnachtsferien war nicht so schlimm, wie ich erwartet habe. 😊

Ich habe es heute Morgen sogar schon um kurz vor sieben aus dem Bett geschafft, habe mich mit dem Silbernagl an den Schreibtisch gesetzt und die Kapitelzusammenfassungen gelesen. Gegen acht war ich dann wach und fit genug, das Buch und mich in die Küche zu schleppen, Kaffee zu kochen und am Küchentisch weiterzulernen. 

Ich bin dann nach dem Duschen nochmal die Smartmedix-Karten (die mir als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt wurden) zum Thema durchgegangen und dann wie immer viel zu spät losgerannt. 😅

Auf dem Weg zur Uni hab ich ein paar Alttestate gekreuzt und war wirklich vom Ergebnis überrascht. Ins Praktikumsskript hab ich nämlich nicht einen Blick geworfen. 😁

View this post on Instagram

Dafür, dass ich mich "nur" mit den #Smartmedix Karten und den Kapitelzusammenfassungen im #Silbernagl vorbereitet hab, ist das schon ziemlich geil. #physiologie #studylikegranger #prokrastinationsscheiße #hogwartsmedschool #medizinstudium

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Das Testat vorhin hab ich dann auch locker bestanden, konnte gut mitarbeiten und hatte auch bei den Versuchen echt Spaß.

Jetzt bin ich langsam wirklich reif fürs Bett, aber ich wollte vorher eigentlich noch ne halbe Stunde Chemie lernen… Mal gucken. 

Erstmal muss ich ein bisschen freizeiten. 😏

Follow Me Around: Neujahrsdienst II.  01/01/2017

Posted by Hermione in Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
add a comment

Es ist bisher ein Dienst nach meinem Geschmack: Sofa, Kaffee, interessante Dokumentationen und Reportagen, ein schweigender Kollege und ein tiefenentspanntes Disponententeam.

View this post on Instagram

Dritter Kaffee, nullter Einsatz. Kann gerne so weitergehen. #rettungsdienst #coffeemakestheworldgoround #istderbürgergesundfreutsichderretter

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Leider hab ich vergessen, Lernkram mitzunehmen, aber andererseits wäre das ein Garant für einen Einsatz nach dem anderen gewesen.

Hoffen wir, dass es entspannt bleibt. Ne Nullschicht brauch ich nicht unbedingt, aber ich will auch nicht zuviel Zeit getrennt vom Sofa verbringen.

Vor allem habe ich keine Lust auf „Essen auf Rädern“, sondern würde gern gemütlich mit den Kollegen auf der Wache kochen und essen. Das gehört an Feiertagen einfach dazu. 

Passt auf, dass ihr nicht in zerbrochene Flaschen tretet!

ALL NIGHT LONG! #Prokrastinationsscheiße 16/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
2 comments

Guten Abend, Freundinnen und Freunde der gepflegten Nachtschicht.

Genau so, wie das Projekt „Prokrastinationsscheiße“ mal angefangen hat (als spontane Nachtschicht sehr kurz vor einer Klausur), geht es auch heute Nacht zu.
Ja, ich weiß dass All-nighter auf Dauer nicht gut und nicht empfehlenswert sind und dass ich Schlaf brauche, damit mein Gehirn alles Gelernte abspeichern kann und damit es in der Prüfung funktioniert. Die Prüfung ist aber nicht morgen.

Ich brauch einfach mal wieder diesen Boost.

Bis Domian erstelle ich deswegen brav meine Zusammenfassungen meiner Zusammenfassungen und lese ein wenig nach, was ich mir nicht merken kann. Nach Domian kreuze ich.

Ich werd versuchen, ungefähr stündlich Updates zu twittern oder zu instagramen.

Macht jemand mit? Ich habe genug Kaffee für alle.

Das M in Physiologie steht für „Motivation“. #Prokrastinationsscheiße 13/11/2016

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
1 comment so far

Guten Morgen, guten Morgen!

Nach zwei aufeinanderfolgenden Rettungsdienstartikeln wird es jetzt wieder Zeit, meiner anderen großen Leidenschaft die Bühne zu bieten.
Und da Medizin sich nicht von selbst studiert (schade eigentlich), werde ich diesen Tag mit dem Prokrastinationsscheiße-Team am Schreibtisch verbringen und Physio büffeln.
Anatomie muss nachher auch ein Stündchen sein, aber der Fokus liegt heute auf Physio, weil ich da nächste Woche ein Praktikum habe und das Eingangstestat gern wieder bestehen möchte. 😉

Zwischenziele für den frühen Nachmittag (also so bis 14 Uhr) sind:

  • Skript lesen
  • Versuchsprotokoll lesen
  • Grobe Sichtung der Bücher

Langer Rede kurzer Sinn: Ich koch jetzt erstmal Kaffee.

Schmeißt die magische Kaffeemaschine an … 28/09/2016

Posted by Hermione in #medlife, FERIEN, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prüfungen, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , , ,
5 comments

… denn ich befinde mich jetzt so langsam im Endspurt der Klausurvorbereitung.

Und ignorieren wir doch weiterhin bequemerweise die zweite Klausur wenige Tage später, für die ich noch genau gar nichts getan habe. Was soll schon schief gehen? 😉

Meine letzten Tage waren dementsprechend gefüllt mit Spaß (und damit meine ich nicht unsere Twitter-Filmabende, denn: Study Hard, Party Harder), wie aufmerksamen Beobachtern vielleicht nicht entgangen ist.
Ich muss allerdings noch ein bisschen mehr Zeit in OC investieren, und ich hab diese Zeit eigentlich nicht. Denn eigentlich müsste ich ab jetzt jeden Tag drölf Altklausuren machen und nebenbei die ganzen scheiß Formeln und wasweißich richtig auswendig lernen. Ich muss aber noch ein bisschen was in OC machen. Und ich müsste eigentlich die Altklausuren langsam auswendig lernen, und jeden Tag die scheiß Formeln machen, und OC auswendig lernen und die Formeln und Altklausuren und OC und in AC bin ich noch nicht so sicher wie ich gern WAAAAHHHH!

*tief durchatme*

Ach so, und Trivialnamen, Alltagsbeispiele und medizinische Bewandnisse von den ganzen Sachen muss ich mir auch nochmal angucken, die fragt unser AC-Prof gerne mal ab, und ich will keinen Punkt verschenken, denn ich brauche jeden.

Was soll schon schiefgehen?

Immerhin hatte ich die letzten Tage echt schönes Wetter und konnte draußen lernen. Es wär toll, wenn sich die Wolkendecke heute noch lichtet und ich wieder raus kann. Draußen hab ich auch etwas weniger Ablenkung als drinnen. Nicht, dass ich mich ablenken lasse. Niemals!

View this post on Instagram

Wer hat NICHT den schönsten Abend der Welt…? #prokrastinationsscheiße #chemiefürmediziner #medlife #hogwartsmedschool #releasethebeast

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

View this post on Instagram

Das schöne Leben. ⛱🍹☀️ #prokrastinationsscheiße #hogwartsmedschool #medlife #chemiefürmediziner #endlesssummer

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Ich muss gleich noch ne schöne neue Lern-Playlist erstellen, zur Motivationssteigerung. Man greift ja nach jedem Strohhalm, ne?

Meine Laborpartnerin hat mich gestern übrigens fast umgebracht, weil sie durch ein Missverständnis dachte, dass wir die Klausur schon morgen schreiben und mein Herz bestimmt drei Schläge lang ausgesetzt hat bis mein Hirn wieder funktionierte und wir uns vergewissert haben, dass wir wirklich noch ne Woche Zeit haben.
Das hat mich garantiert acht Jahre meines Lebens gekostet. Ich hätte ehrlich nicht zur Klausur antreten müssen, dazu bin ich noch nicht ansatzweise sicher genug. Ich schaff nichtmal unter entspannten Wohnzimmerbedingungen 50%, wie soll das denn in der stressigen Vorletzter-Versuch-Klausursituation werden? 😦

Außerdem habe ich keine Energy Drinks mehr, ich kann aber grad auch nicht einkaufen gehen, weil ich auf ne Paketeule mit meinem Zeitumkehrer warte.
Ich steuer quasi sehenden Auges auf die Katastrophe zu: KOFFEINENTZUG.

Habt ihr nach den Semesterferien auch Klausuren, oder habt ihr die schon hinter euch und könnt die restlichen Tage noch genießen? Ich hab langsam keinen Bock mehr.

*Kaffee nachschenk*

Gammelfreitag. 16/09/2016

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, FERIEN, Kaffee, Prokrastinationsscheiße, Rettungsdienst.
Tags: , , , , ,
3 comments

Okay, ich bin durch, unmotiviert, müde, unmotiviert, faul, unmotiviert und unmotiviert.

Ich wollte heute eigetlich schon fleißig sein und mich weiter durch Chemie kämpfen, aber … meh.
Eine Kanne Kaffee hat noch nicht ausgereicht, mein Hirn betriebsbereit zu machen, ich habe es einfach noch nicht weiter als bis zum Sofa geschafft, hab noch meinen „I Solemnly Swear That I Am Up to No Good“-Schlafi an und meine größte Leistung heute ist, dass ich mir die Zähne geputzt habe.
Mir tut alles weh (Muskelkater von den letzten, körperlich sehr anstrengenden Diensten), mein Hirn ist immer noch weichgekocht, und ich bin leider nach Stunden noch im Halbschlaf. Was soll ich machen? Eigentlich hab ich keine Zeit mehr zu verschwenden, weil die Klausuren näher und näher rücken, aber in dem Zustand brauch ich gar nicht erst anfangen.

Ich werd heute Abend noch vier Tomaten und Bäume (zu Forest kommt demnächst wie versprochen noch was) lernen, und am Wochenende steht ja eh wieder ne große Prokrastinationsscheiße an. Hoffentlich machen viele mit und pushen ordentlich. Ein bisschen Motivation und Druck von extern ist jetzt echt notwendig.

Lebenszeichen_Kaffee1

(Eines meiner Lieblingsfotos aller Zeiten. Hab ich vor sechs Jahren mal für unsere damalige Blogsoap „Für eine Handvoll Pillen“ gemacht und hatte echt Angst, dass mein Mitbewohner in die Küche kommt, bevor ich den Kaffee wieder wegfegen konnte.)

Wenigstens hab ich mit den Diensten diese Woche mein teures Hobby finanzieren können:

Da ärgert es mich doch glatt nochmal extra, dass ein Kollege letzte Woche zu mir sagte, dass ich ja von Beruf Tochter und als Nebenjob Medizinstudentin wäre. Blödarsch.
(Ja, ich arbeite die ganzen Semesterferien und im Semester fast jedes Wochenende, weil ich soviel Spaß daran habe, und weil ich keinen Bock auf Freizeit oder Zeit zum Lernen habe.)

Entschuldigt mich, ich muss die Spotify-Werbepause dafür nutzen, ne neue Kanne Kaffee aufzusetzen. Kaffee

Freitagsfüller 02/09/2016

Posted by Hermione in Alltag, off topic.
Tags: , , ,
1 comment so far

Freitagsfüller

Die Freitagsfüller habe ich früher immer gerne gemacht, und irgendwie war mir nicht bewusst, dass es das tolle Projekt immer noch gibt. ❤
Hab zwar heute schon was gebloggt, aber zwei Artikel am Tag kosten ja so viel wie einer. 😀

1. Ich bin wirklich genervt von mir selber und von allem und überhaupt.

2. Dass ich noch nen Monat Zeit bis zur Prüfung habe, ist beruhigend.

3. Wäre nächste Woche Weihnachten, würden alle von mir in Zeitungspapier eingepackte Teebeutel bekommen.

4.  Mit der Kaffeetasse und dem Laptop auf dem Sofa sitzen ist sehr bequem .

5. Wenn ich an Paris denke, denke ich an den tollen Urlaub mit meinen beiden besten Freundinnen VOR ELF JAHREN und fühle mich verdammt alt.

6. Man nehme etwas Motivation, füge Kaffee dazu, und tadaaa – nur vier Stunden später rafft man sich dann doch auf und lernt weiter.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Harry Potter Hörbuch, morgen habe ich die Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für meine Mama geplant und Sonntag möchte ich auf der Familienfeier einmal im Leben keinen Streit haben!