jump to navigation

Immer wieder sonntags … 22/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Medizinstudium.
Tags: , , , , ,
add a comment

… kommt ein scheiß Ohrwurm, fallalalala-la, la.

Sorry. Ich leide jetzt auch darunter. Argh.

Ansonsten kann ich vermelden, dass ich heute schon richtig früh wach war, bereits vor der Nachhilfe alle Themen nochmal durchgegangen bin, und dann bei der Nachhilfe auch richtig fleißig war.
Anderthalb Stunden lang durfte ich heute mit den Redoxreaktionen spielen, und das ging bis auf zwei Aufgaben auch echt gut. Naja, um es mit den Worten meines Nachhilfelehrers zu sagen:

Der Rest ging. Ich bin zufrieden mit mir. Eine Altklausur hab ich mir danach auch nochmal angetan, und die ging eigentlich auch. Ich muss die ganzen Formeln nur noch ein bisschen besser lernen. Freude.

Aber jetzt ist für heute vorbei mit Chemie, denn ich muss ja noch Physiologie vorbereiten. Das wär mir beinahe entfallen, und das wär doof, denn es ist ein umfangreiches Thema.
Im Seminar bin ich letzte Woche gut zurechtgekommen, obwohl ich nur ne Stunde vorher etwa die Hälfte der Lernkarten zum Thema durchgegangen bin, aber fürs Praktikum muss ich besser vorbereitet sein.

Ich werd also jetzt ganz schnell ein Mittagsschläfchen machen (mein Hirn braucht die Pause einfach!) und dann zieh ich mir Physio nochmal schön rein.

Hach ja. Ein Sonntag ganz nach meinem Geschmack. Nicht.

Aber es ist ja bald geschafft. In drei Wochen schon liege ich ohne Wecker im Bett. Das wird großartig. Ich freu mich so, wenn das hier endlich vorbei ist. Dieser Chemie-Druck ist, egal wie gut ich mich vorbereitet fühle, echt die Hölle. Allein schon, weil ich keinen Plan B hab.

Gute Nacht!

Werbeanzeigen

Ist es schon zu spät für Winterschlaf? 18/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Lernen, Medizinstudium.
Tags: , , , ,
2 comments

Wenn nein, dann möchte ich ihn heute endlich antreten.

Meine Güte, bin ich schon den ganzen Tag müde. Und wie ich mich zusammenreißen musste, um nicht am laufenden Band irgendwem in die Fresse zu gähnen. Sowas ist ja sehr unhöflich, deswegen versuchte ich, mich wie ein wacher Mensch zu verhalten. Dieses Experiment war allerdings eher ergebnisoffen.

Uni war heute aber trotzdem großartig! Wir hatten ein richtig gutes Seminar, auf das ich auch semigut vorbereitet war (Danke, Smartmedix*) und deswegen gut mitarbeiten konnte. So hab ich zumindest das Gefühl, nicht vollkommen umsonst meine Tiefschlafphase unterbrochen zu haben. 🙂

Ich wollte heute Abend eigentlich noch Chemie lernen, aber ich bin so kaputt, dass ich mich kaum traue, eine halbwegs bequeme Position einzunehmen. Ich könnte auf der Stelle einschlafen und im März 2023 wieder aufwachen.

An dieser Stelle würde ich gern ne Randnotiz einfügen, aber ich bin zu müde. Hm.

Allerdings habe ich einen Hashtag für euch! Wie mir gestern (vorgestern?) auf Twitter zugetragen wurde, wird der Hashtag #100TageLernen von einigen Medizinstudierenden zur gemeinsamen Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen verwendet (also ein bisschen wie unsere #Prokrastinationsscheiße, nur dass alle für die gleiche Prüfung lernen).
Wenn ihr auch zu den Glücklichen gehört, die es bald schon hinter sich haben (und naja, jetzt halt dafür im Lernstress sind), dann fühlt euch frei, euch anzuschließen.
Geteiltes Leid und so. 🙂

Was macht ihr heute noch Schönes für die Uni? Hat jemand ein bisschen Motivation übrig? Oder zumindest Koffein?

*Die SmartMedix GoCards Physiologie wurden mir als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt (und die ausführliche Rezension folgt auch demnächst, die sind nämlich ziemlich geil!)

Produktivitätsmaximum. 16/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag, Medizinstudium.
Tags: , , , ,
9 comments

Ich habe es heute erreicht. Ziemlich sicher.

Heute Morgen war ich ja schon so guter Dinge, dass es fast gruselig war. Ich meine, wir reden hier immerhin von einem MONTAG!
Aber ich hab mich im Laufe des Tages tatsächlich noch gesteigert und bin heute SEHR zufrieden mit mir.

Das liegt bestimmt an meinem tollen Mittagessen:

View this post on Instagram

Da ist eine gegrillte Schönheit auf meinem Teller! 😍

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Leider war das die letzte Paprika, deswegen muss ich mir jetzt gleich was anderes fürs Abendessen überlegen.

Ach ja, und Physio müsste ich noch ein bisschen vorbereiten. Hm.
Erstmal ein bisschen relaxen. Das hab ich mir wirklich verdient. 😀

Wart ihr heute auch so produktiv? Motivationsmontag!

Heute ist mein Tag! 16/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Alltag.
Tags: , , , , ,
5 comments

Ich habe RICHTIG gute Laune! Und Motivation! Und überhaupt!
Ja, ich hab sogar schon vor dem Frühstück Sport gemacht! Schlimmer noch – ich bin aufgestanden, ohne dass der Wecker drei Stunden lang klingeln musste!

Gleich werd ich mich ein wenig durch Physiologie wurschteln, um für den Rest der Woche ein bisschen besser vorbereitet zu sein. Ich bin ja doch froh, dass ich mein Referat schon vor den Ferien hinter mich gebracht habe. 🙂
Nachher hab ich wieder ein paar Stunden Chemie vor mir. Wenn das wieder so läuft wie gestern, freu ich mich schon.

Heute Abend werde ich mir sogar Freizeit gönnen! Wie so ein richtiger Mensch mit einem richtigen Leben! Ich weiß noch nicht so recht, was ich machen werde, aber es wird toll. Vielleicht schlafe ich ja einfach. ❤

So muss sich Felix felicis anfühlen.

 

Das erste Motivationsbildchen des Jahres! 04/01/2017

Posted by Hermione in #medlife.
Tags: , , ,
3 comments

Und es ist auch ein besonders schlechter Witz, frei nach dem Motto:

Bereit? Okay:

Wenn du wirklich willst, kannst du alles schlafen.

Kreuzi Kreuzi Kreuz. #Prokrastinationsscheiße 11/12/2016

Posted by Hermione in Anatomie, Kaffee, Lernmarathon, Manage Mischief, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Ein Glück, dass Thieme Examen online heute nicht den ganzen Tag Thieme Examen offline war. xD

Ich habe mir verschiedene Sitzungen zusammengestellt und kreuze die seit ca 17 Uhr immer mal wieder durch. Eine Sitzung besteht z.B. aus allen Fragen zu den Sinnesorganen des Kopfes, die jemals im Physikum gestellt wurden. Klingt krass, aber so viele sind das nicht. Eigentlich musste ich sogar alle Examen auswählen, um ne lohnenswerte Anzahl von Fragen zusammenzubekommen. Aber dafür bin ich jetzt nach der dritten Runde echt gewappnet, was diese Organe angeht.

Eine weitere Sitzung umfasst alle Themen, die dieses Semester geprüft werden, in ca 150 Fragen. Da bin ich inzwischen in der vierten Wiederholung und auf 81%.
Die wichtigsten Informationen aus dieser Sitzung (und die Fragen, die ich immer noch falsch beantworte oder rate) werde ich mir gleich (wenn der Kaffee fertig ist) auf Karteikarten schreiben, um sie mir besser einprägen zu können. Da sind auch Sachen dabei, die mir je nach geprüften Organen auch im Testat nützlich werden können.

Bis Mitternacht mach ich noch, ich hab ja heute ein bisschen länger geschlafen und morgen liegen nur zwölf Stunden Uni vor mir. :mrgreen:

Wie läuft es bei euch? Schon fertig? Alles erreicht, was ihr euch heute vorgenommen habt?

Übrigens, weil die Frage per Feuerkelch kam: Die Adresse, unter der ihr mich bei Forest als Freundin hinzufügen könnt ist hermione (at) rescueblog (punkt) de und wenn ihr bei Habitica.com in unsere Gruppe eintreten wollt, meldet euch an und lasst mir (egal auf welchem Wege) eure Habitica-ID zukommen, ich füge euch dann hinzu. 🙂

Bauchi und Hirnnervi. #Prokrastinationsscheiße 11/12/2016

Posted by Hermione in Anatomie, Lernen, Lernmarathon, Manage Mischief, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
9 comments

Ich habe heute leider nicht so viel Zeit, Patienten zu hassen (manchmal glaube ich, dass ich Leserechte für diesen Blog nur nach vorhergegangener Überprüfung der Skills in Sachen Leseverstehen vergeben sollte).
Ich muss noch viel lernen heute, weil wir gestern mal wieder den ganzen Dienst durchgearbeitet haben.

Zwei Anatomie-Themen habe ich mir für heute vorgenommen:

  • Das Abdomen
  • Die Hirnnerven

Ja, das sind sehr umfangreiche Themen, aber jetzt ist ja eigentlich fast alles nur noch Wiederholung und ein bisschen Vertiefung. Ich werde heute also damit durchkommen, aber wahrscheinlich trotzdem bis abends dran sitzen.

(mehr …)

Abendnerv. #Prokrastinationsscheiße 28/11/2016

Posted by Hermione in Anatomie, Lernen, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
2 comments

Eine Challenge, eine Challenge! 😀

Jamie und ich haben den Deal, dass wir den N. trigeminus bis Donnerstag perfekt können.
Das bedeutet, wenn wir uns jeden Abend einen der drei Hauptäste reinziehen, dürfte das zu schaffen sein.

Heute Abend lieg ich also quasi mit dem N. ophthalmicus im Bett. Gnihihi.

View this post on Instagram

Ein paar Bäumchen muss ich noch pflanzen. #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Ja, ich weiß dass es nicht gut ist im Bett zu lernen. Aber ich lerne sonst auch oft aufm Sofa und grad geht es einfach nicht anders.

Ich hab mir den Verlauf und seine drei Äste schon rausgeschrieben. Jetzt übertrag ich alles hübsch ordentlich auf Karteikarten, dann quizze ich den Nerv bei Kenhub* in allen Schwierigkeitsstufen, und dann schlafe ich ein, ohne mir vorher den Wecker gestellt zu haben.
Hoffentlich nicht.

Naja, auf los gehts los. 😉

*Mir wurde ein Premium-Account kostenlos zur Verfügung gestellt

Themenwechsel! #Prokrastinationsscheiße 13/11/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Kaffee, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , ,
2 comments

So. Mit Physio bin ich jetzt komplett durch. Durcher gehts nicht.

Aber der Abend ist noch jung und ein bisschen Anatomie muss heute auch sein. Und damit meine ich jetzt nicht Grey’s Anatomy. 😉

Ich werde mich jetzt noch zwei, drei Stündchen mit dem Abdomen beschäftigen, und dann hab ich auch Feierabend. Wohlverdient, wie ich finde.

Zwischenziele für Anatomie heute Abend:

  • Bursa omentalis
  • Nervenplexus
  • wichtige Gefäße

Das ist fast schon ein bisschen viel, aber es ist ja auch erst kurz nach sieben.

[Kaffeekochgeräusch]

Das M in Physiologie steht für „Motivation“. #Prokrastinationsscheiße 13/11/2016

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
1 comment so far

Guten Morgen, guten Morgen!

Nach zwei aufeinanderfolgenden Rettungsdienstartikeln wird es jetzt wieder Zeit, meiner anderen großen Leidenschaft die Bühne zu bieten.
Und da Medizin sich nicht von selbst studiert (schade eigentlich), werde ich diesen Tag mit dem Prokrastinationsscheiße-Team am Schreibtisch verbringen und Physio büffeln.
Anatomie muss nachher auch ein Stündchen sein, aber der Fokus liegt heute auf Physio, weil ich da nächste Woche ein Praktikum habe und das Eingangstestat gern wieder bestehen möchte. 😉

Zwischenziele für den frühen Nachmittag (also so bis 14 Uhr) sind:

  • Skript lesen
  • Versuchsprotokoll lesen
  • Grobe Sichtung der Bücher

Langer Rede kurzer Sinn: Ich koch jetzt erstmal Kaffee.