jump to navigation

Einfach lernen, lernen, lernen … 27/01/2017

Posted by Hermione in #medlife, Lernen, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
add a comment

*lernt durch den Ozean davon*

Mist, jetzt will ich schwimmen. Im Meer. Im Urlaub. Und danach nen Cocktail unter Palmen … *träum*

Zurück ins Hier und Jetzt. Ich hab meine Formelsammlung für AC „schön“. Leider doch noch mit ein paar nachträglichen Anmerkungen, also werde ich sie wohl nochmal übertragen. Das ist allerdings nicht schlecht, weil ich mir dadurch viel einpräge. Durch die Hand in den Kopf, und so.
Ich werde sie auch mal nach Themen gruppiert mit meinem „Spickzettelstift“ auf meine großen Karteikarten schreiben. Zum Lernen, nicht zum Spicken.
Ich bin sonst ziemlich schmerzbefreit, was Spickzettel oder sogar Google in Klausuren angeht, aber wenn ich diese Klausur wegen Betrugsversuch nicht bestehe, kann ich im keinen Härtefallantrag auf einen weiteren Wiederholungsversuch stellen, und das wäre im Ernstfall der einzige Plan B, den ich habe. :/

Es muss also klappen.

Ich werd gleich ne Altklausur „auf Zeit“ durchspielen, um zu gucken wie lange ich brauche.
Die Formelsammlung werd ich dabei benutzen, wenn ich ohne nicht weiterkomme, aber ich werde mir immer kurz notieren, was genau ich nachlesen musste, damit ich mich nachher auf meine Schwächen konzentrieren kann.

Danach werd ich (nach einer wohlverdienten Pause) eine andere Altklausur ohne Formelsammlung machen und gucken, wie mein realistischer Stand ist.
Danach werde ich mich betrinken.

Ich muss außerdem noch ein bisschen was für OC machen. Mein Chemie-Motivationscoach 😀 ist guter Dinge, dass ich das hinbekomme, aber wir sind uns einig dass ich in beiden Teilbereichen so viele Punkte wie möglich holen soll, auch wenn es theoretisch reichen würde, einen Teilbereich zu bestehen.
Ich will nen ordentlichen Puffer haben, für den Fall dass ich wegen nem Rechen- oder Übertragungsfehler nicht die volle Punktzahl für Aufgaben bekomme, die ich eigentlich gut kann. Und Nervosität ist ja auch ne große potentielle Fehlerquelle.

Leider muss ich auch noch Physio vorbereiten, das passt mir dieses Wochenende so gar nicht in den Kram. Ich werde mich wieder auf Smartmedix, Docsdocs und die Kapitelzusammenfassungen des Silbernagl beschränken.
Oh, und das „BASICS Physiologie“, das ist auch ziemlich geil für nen schnellen Überblick, wenn man mal zwanzig Minuten vor nem Testat feststellt, dass man das falsche Thema vorbereitet hat. 😀

Der Fokus liegt heute allerdings ganz klar auf Chemie. Und auf Mittagssschläfchen. (Nein, keine Mittagsschläfchen!)

Wer leistet mir heute Abend Gesellschaft bei der Prokrastinationsscheiße?

Advertisements

„Jetzt ist es auch egal.“ #Prokrastinationsscheiße 18/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Lernen, Medizinstudium, Prüfungen, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , , ,
add a comment

Nein, ist es nicht.

Ich packe meinen Koffer für den Hogwarts-Express und nehme mit … meine Kurzlehrbücher und Skripte, meine Karteikarten und meinen Block mit den Zusammenfassungen. Außerdem natürlich mein Handy mit der KhanAcademy-App, falls ich am Bahnhof spontan noch n Lehrvideo gucken möchte, der Amboss-App, falls ich unterwegs spontan was nachlesen will, der „Lass mal kreuzen“-App, falls ich Physikumsfragen kreuzen will, sowie die Möglichkeit übers mobile Internet auf Kenhub* und DocsDocs zugreifen und lernen zu können.

Herz an Herz, hörst du nicht, SOS ich hab keinen Bock mehr auf Anatomie! #medlife

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Es kann also nichts schiefgehen. Ich bin gut vorbereitet, ich war das ganze Semester aufmerksam und fleißig, und was für Fragen letztendlich gestellt werden liegt nicht in meiner Hand.

Scheiße, ich habe keine Schokolade. Ich muss am Bahnhof noch Schokolade kaufen.

*Kenhub wird mir von Kenhub kostenlos zur Verfügung gestellt

Endspurt Pars II. #Prokrastinationsscheiße 14/12/2016

Posted by Hermione in #medlife, Anatomie, Lernmarathon, Medizinstudium, Prokrastinationsscheiße.
Tags: , , , ,
add a comment

Ich glaube, ich habe inzwischen gar kein Blut mehr in meinem Koffeinkreislauf.

Gerade eben habe ich zum Beispiel ne ganze Kanne Kaffee aufgesetzt, denn es wird wieder spät werden. Domian ist auch heute die Grenze.

Eigentlich würde ich gern noch weiter mit dem Herzen beschäftigen, aber das muss jetzt erstmal reichen. Ich muss heute dringend noch das Becken wiederholen und die ganzen blöden Arterien in Abdomen und Becken lernen. Die hasse ich wirklich, das kann ich mir auch nicht schönreden.

Ich hinke meinem Zeitplan also hinterher, aber das ist nicht schlimm, damit habe ich gerechnet und mir den halben Freitag und den ganzen Sonntag als „Aufholtage“ freigehalten.

Hofstadter’s Law ist mir schließlich nur zu bekannt, immerhin beruhen all meine Zeitpläne darauf. xD

It always takes longer than you expect, even when you take into account Hofstadter’s Law.

Momentan bin ich dabei, jedes Organ bzw jedes System auf einer einzigen Karteikarte zusammenzufassen. Das hilft mir, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren, und wenn wir uns nächste Woche auf das Testat vorbereiten, können wir die Karten gut zum gegenseitigen Abfragen nutzen.

Das Auge lernt mit. #prokrastinationsscheiße

A post shared by Hermione ☕️ Rescue (@hermione_rescue) on

Weil Fragen kamen: der geniale graue Textmarker ist eigentlich kein Textmarker, sondern ein Copic Ciao in Cool Gray 2. Etwas teuer für so profane Tätigkeiten, aber ich finde ihn großartig, um wichtige Informationen dezent hervorzuheben. Der Blick fällt direkt drauf, aber die Seite ist nicht bunt und ich kann mich trotzdem noch auf den Rest konzentrieren.

Wenn Stabilo jetzt bitte auch Textmarker in verschiedenen Grautönen rausbringen könnte, das wäre ganz zauberhaft. Ich würde jeden Grauton kaufen.

Aber genug über bunte Stifte gequatscht.

Heutiges Ziel:

  • Das Becken
  • Die arterielle Versorgung in Abdomen und Becken

Ich habe pro Thema noch knapp zwei Stunden Zeit. Los gehts!

Lernmarathon – Endspurt 13/04/2010

Posted by Hermione in Lernen, Lernmarathon, Prüfungen.
Tags: , , , , ,
2 comments

Heute will ich mich mal ausgiebiger auf die mündliche Prüfung vorbereiten, vor allem auf die absurderen möglichen Themen.
Feuerlöscher? Desinfektion? Ja, wtf..?

Mein Vorteil ist, dass ich zumindest weiß, welche Themen es in der mündlichen Prüfung geben wird. Ich weiß natürlich nicht, welche Karte ich ziehe, aber zu wissen was ich alles ziehen könnte hilft schon enorm…
Im Endeffekt sind es tatsächlich die Themen, die wir auch auf unseren Stundenplänen stehen hatten, und zwar alle. Auch die, die man gern mal vergisst oder lieber vergessen würde. (Das ist jetzt mal als Tipp an alle gedacht, die diese Prüfung in naher Zukunft ablegen und nicht das Glück hatten, bei einer Prüfungssimulation nen Blick in die Themenkarten werfen zu dürfen)
Ich meine, hallo? Desinfektion? Was ist das denn für ein blödes Thema?

Was das angeht, hat die mündliche Prüfungssimulation auf jeden Fall geholfen. *g* Da waren nämlich schon so drei, vier Themen dabei, die ich ohne diese Information ernsthaft niemals gelernt hätte.

Ich will jetzt so langsam alle Themen kurz abarbeiten (wenigestens sind meine Mitbewohner beide arbeiten bzw in der Uni, da wundert sich niemand wenn ich durch die Wohnung laufe und mir selbst etwas zur Schutzimpfung erzähle…) und dann die zweite Hälfte des Mensch Körper Krankheit Arbeitsbuchs bearbeiten.
Nach der Mittagspause sind dann meine übriggebliebenen Probeklausuren dran. Naja, für morgen dürften auch noch ein paar Klausuren bleiben. ; )

Und so langsam sollte ich mich auch dem Grauen stellen und das Immunsystem und die Hormone lernen. : /

Dämlichste Eselsbrücken – Sprachzentren 09/04/2010

Posted by Hermione in Dämlichste Eselsbrücken, Lernen.
Tags: , , ,
5 comments

Ja, ich finde es selbst dämlich. So dämlich, dass es klappen könnte.
Gefunden in Anatomie in Frage und Antwort aus dem Elsevier-Verlag.

Wernicke – Temporallappen – sensorisch

Broca – Frontallappen – motorisch

Yay! : )

Lernmarathon – ein Zwischenbericht 07/04/2010

Posted by Hermione in Lernen, Lernmarathon, Prüfungen.
Tags: , , , ,
5 comments

So. Für heute habe ich echt genug. ; )

Mehr oder weniger den ganzen Tag habe ich damit verbracht, Karteikarten zu beschriften, Organe auszumalen, Arbeitsblätter auszufüllen, in meinen Büchern zu lesen und im Internet zu recherchieren.
Jetzt hab ich keine Lust mehr. Immerhin habe ich das Gefühl, relativ gut vorbereitet zu sein, allerdings ist nach oben noch einiges offen. Die nächsten Tage werde ich ein wenig zielgerichteter an die Sache gehen und mir weniger Ablenkung erlauben.
Meine Güte, was bin ich froh wenn ich diese Prüfung endlich hinter mir habe… *g*

Mein grober Plan für morgen: Die Milz, das Immunsystem und, wenn ich dann noch Lust hab, das respiratorische System. Inklusive Krankheiten und Therapiemöglichkeiten, natürlich.

Nachti!